Die Tinte ist trocken, der Transfer ist vollbracht: Mario Balotelli stürmt künftig für Adana Demirspor. Am Mittwochnachmittag hat der türkische Süper-Lig-Aufsteiger die Verpflichtung des italienischen Angreifers offiziell bekannt gegeben. 

Bereits am fr├╝hen Mittwochmittag hat Adana Demirspor mit einem auff├Ąlligen Tweet die nahende Verpflichtung eines neuen Spielers angek├╝ndigt. Und aufgrund der kursierenden Ger├╝chte in den vergangenen Tagen war schnell klar, dass damit nur ein Mann gemeint sein kann: Mario Balotelli. Knapp zwei Stunden sp├Ąter hat es der S├╝per-Lig-Aufsteiger dann auch offiziell samt einmin├╝tigem Vorstellungsvideo verk├╝nden k├Ânnen: Der italienische Angreifer st├╝rmt k├╝nftig in der s├╝dlichen T├╝rkei.

Dreijahresvertrag erstaunt – keine Geldprobleme f├╝r Adana┬á

Bei Adana Demirspor hat Balotelli einen Dreijahresvertrag (!) unterschrieben. Dies ist insofern beachtlich, da der exzentrische Angreifer in j├╝ngster Vergangenheit nicht gerade durch Loyalit├Ąt geschweige denn Vereinstreue aufgefallen war. Der Schritt in die T├╝rkei bedeutet f├╝r Balotelli nach Nizza, Marseille, Brescia und zuletzt Monza der f├╝nfte Klub innerhalb von zwei Jahren. Wirklich ├╝berzeugen konnte er bei keiner dieser Stationen. Bei Adana soll sich der mittlerweile 30-j├Ąhrige St├╝rmer nun mit Eins├Ątzen f├╝r eine WM-Nominierung 2022 in Katar empfehlen.

Laut Aussagen von Klub-Pr├Ąsident Murat Sancak werde der Balotelli-Transfer zu gro├čen Teilen von einem externen Sponsor finanziert. Adana, das erst vor wenigen Tagen durch den Transfer von Younes Belhanda f├╝r Aufsehen gesorgt hatte, werde durch Balotelli keine finanziellen Schwierigkeiten bekommen, so Sancak.