Innerhalb der in der T├╝rkei verl├Ąngerten Transferperiode hat Be┼čikta┼č nochmal zugegriffen und Omar Colley von Sampdoria Genua verpflichtet. Angaben der "Schwarzen Adler" zufolge kommt der 30-j├Ąhrige Innenverteidiger f├╝r 2,3 Millionen an den Bosporus und hat dort einen Vertrag bis zum Sommer 2025 unterschrieben.

Ein neuer Verteidiger f├╝r Be┼čikta┼č – die "Schwarzen Adler" haben auf dem Transfermarkt nochmal zugegriffen und Omar Colley von Sampdoria Genua verpflichtet. Den offiziellen B├Ârsenangaben des Klubs zufolge kommt der 30-j├Ąhrige Innenverteidiger f├╝r 2,3 Millionen aus der italienischen Hafenstadt und ist nun bis Juni 2025 an die Kicker vom Bosporus gebunden. Dar├╝ber hinaus soll das Arbeitspapier des 41-fachen Nationalspielers Gambias eine leistungsbezogene Option auf ein weiteres Jahr enthalten, die sich automatisch aktiviert, sollte Colley auf eine bestimmte Anzahl an Spielen kommen.

Auch Hertha BSC wohl am Verteidiger interessiert

In der laufenden Saison kam Colley f├╝r Sampdoria, mit denen er tief im Abstiegskampf der Serie A festhing, auf 16 Spiele (ein Tor, f├╝nf Gelbe Karten). Bei Be┼čikta┼č d├╝rfte der 1,91m-gro├če Verteidiger die vakante Position neben Abwehrchef Romain Saiss in der Viererkette einnehmen. Ger├╝chten aus Italien zufolge soll sich Be┼čikta┼č im Werben um Colley neben Sampdorias Liga-Konkurrent Salernitana auch gegen Bundesliga-Klub Hertha BSC durchgesetzt haben.

Der Transfer des Innenverteidigers war auch deshalb nur m├Âglich, da das Wechselperiode in der T├╝rkei in Folge der schweren Erdbeben vorab bis zum 18. Februar verl├Ąngert worden war. Urspr├╝nglich sollte das Transferfenster f├╝r die S├╝per-Lig-Klubs am 08. Februar schlie├čen. Die aktuell wegen dem im Land ausgerufenen Ausnahmezustand ausgesetzte Liga soll indes erst am ersten M├Ąrz-Wochenende wieder losgehen. Zuletzt war ein Re-Start ab kommendem Montag angedacht.

Foto: Simone Arveda / Getty Images