Die Türkei hat am Mittwochabend ein 2:0 gegen Montenegro nicht über die Zeit bringen können. Im Vodafone Park enttäuschen die Türken am Ende mit einem 2:2. Für Şenol Güneş wird es allmählich eng, denn es hagelt an Kritik. Nach der EM-Blamage hat die Türkei einiges gutzumachen. Allerdings ging die Partie gegen Montenegro völlig in die Hose. Bitter!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Foto: imago