Vier Spiele, drei Siege und ein Unentschieden – der t├╝rkische Fu├čball blickt auf einen erfolgreichen Spieltag in den europ├Ąischen Wettbewerben zur├╝ck. Mit 1.400 gesammelten Punkten steigt die T├╝rkei in der UEFA-F├╝nfjahreswertung um einen Platz auf und ├╝berholt so Griechenland.

Nach einem ordentlichen ersten Spieltag legten die t├╝rkischen Teams am gestrigen Abend nach und blieben allesamt ungeschlagen. Trabzonspor besiegte Roter Stern in der Europa League mit 2:1, w├Ąhrend Fenerbah├že sich nach einem Comeback bei Rennes noch ein 2:2-Unentschieden erk├Ąmpfte. In der Conference League best├Ątigte Ba┼čak┼čehir den furiosen Auftakt mit einem 3:0-Sieg daheim gegen Florenz, w├Ąhrend Sivasspor mit einem erzielten Treffer ausw├Ąrts bei Cluj drei Punkte ergattern konnte. Die starken Resultate haben auch eine Auswirkung auf die UEFA-F├╝nfjahreswertung, dieses Mal im positiven Sinne. Nach diesen Ergebnissen sammelten die t├╝rkischen Teams in der europ├Ąischen Woche insgesamt 1.400 Punkte. Im Ranking ├╝berholt man nun mit 25.100 Punkten Griechenland (24.750 Punkte) und steigt so von Platz 20 auf den 19. Platz hoch.

Vor der T├╝rkei stehen aktuell im Ranking Kroatien (25.150 Punkte, Platz 18) und D├Ąnemark (25.225 Punkte, Platz 17). Russland, das von der UEFA ausgeschlossen wurde, liegt mit 26.215 Punkten auf Platz 16, w├Ąhrend die Ukraine mit 26.700 Punkten Platz 15 belegt.

Foto: FABRICE COFFRINI/AFP via Getty Images