Nach dem gescheiterten Versuch, den am vergangenen Wochenende von Galatasaray verpflichteten Abdülkerim Bardakcı unter Vertrag zu nehmen, läuft bei Beşiktaş die Suche nach einem Ersatz für Domagoj Vida auf Hochtouren. Dieser sollte aufgrund der in der Süper Lig gültigen Ausländerregelung im Optimalfall über die türkische Staatsbürgerschaft verfügen. Laut „NTV Spor“ gibt es vier konkrete, zum Anforderungsprofil passende Kandidaten, an denen die „Schwarzen Adler“ verstärkt interessiert sind.

Emrecan Uzunhan (Istanbulspor)

Für das 21-jährige Talent fordert Aufsteiger Istanbulspor dem Vernehmen nach eine Ablösesumme von rund drei Millionen Euro, womit Beşiktaş jedoch keineswegs einverstanden ist. Stattdessen würde man am Dolmabahçe-Palast gerne einen erheblichen Preisnachlass mit dem Stadtrivalen vom Bosporus verhandeln. Sollte Istanbulspor diesbezüglich nicht mit sich reden lassen, scheint ein Transfer von Uzunhan in weiter Ferne.

Emirhan Topçu (Rizespor)

Auch mit Rizespor soll Beşiktaş bereits in Kontakt stehen und um einen Wechsel von Emirhan Topçu nach Istanbul feilschen. Der ebenfalls 21-Jährige kam für den Süper-Lig-Absteiger in der abgelaufenen Saison zu lediglich 13 Liga-Einsätzen und wäre aufgrund seiner überschaubaren Erfahrung auf Profi-Level eher als Investition in die Zukunft anzusehen.

Tayyip Sanuç (Adana Demirspor)

Im Laufe der starken Runde als Aufsteiger, die Adana Demirspor spielte, setzte sich Tayyip Sanuç mehr und mehr in der Startelf fest, bis er zu einem aus der Anfangsformation nicht mehr wegzudenkenden Teil avancierte. Insgesamt absolvierte der 22-Jährige 28 Pflichtspiele für den Klub aus der südtürkischen Millionen-Metropole, womit er sich in der Süper Lig fest etabliert hat. Auch mit Adana Demirspor hat BJK die Gespräche scheinbar bereits aufgenommen.

Atınç Nukan (Göztepe)

Der ehemalige Leipziger musste mit Göztepe nach einer völlig verkorksten Rückrunde den bitteren Gang in die 1. Lig antreten. Für die zweithöchste türkische Spielklasse besitzt der Vertrag des 28-Jährigen weiterhin Gültigkeit, jedoch verfügt Nukan über eine Ausstiegsoption. Was es bedeutet, für Beşiktaş aufzulaufen, weiß das 1,96 Meter große Kopfball-Ungeheuer bereits aus der Vergangenheit, zumal Nukan aus der Jugendabteilung der „Schwarzen Adler“ stammt.