Beşiktaş hat bekanntgegeben, dass man ab sofort mit dem bisherigen Sportdirektor und technischen Leiter Ceyhun Kazancı getrennte Wege gehen werde. 

In einem Statement auf der klubeigenen Website hat Beşiktaş bekanntgegeben, dass der gemeinsame Weg mit dem bisherigen Sportdirektor Ceyhun Kazancı nun zu einem jähen Ende gekommen sei. In der Pressemitteilung des Vereins hieß es hierzu: „Wir haben uns von Ceyhun Kazancı, der für Beşiktaş zeitgleich als Sportdirektor und technischer Leiter gearbeitet hat, getrennt. Wir möchten uns herzlich bei Ceyhun Kazancı für die gemeinsame Zeit und seinen Dienst am Verein danken und wünschen ihm alles Gute auf seinen weiteren beruflichen Wegen.“

Nachfolge von Ceyhun Kazancı noch ungewiss

Der 44-Jährige hatte seit Sommer 2021 die Rolle des technischen Leiters bei Beşiktaş inne, ehe er im Januar 2022 auch den Posten des Sportdirektors übernahm. Dass Ceyhun Kazancı diese Doppelfunktion wahrscheinlich nur vorübergehend übernehmen würde, wurde bereits vermutet, dass sich der Verein allerdings komplett vom 44-Jährigen trennen würde, kommt für den einen oder anderen dann doch überraschend. Über die genauen Gründe für die Trennung gibt es zu diesem Zeitpunkt noch keine näheren Informationen. Bislang hat der Verein auch noch nicht bekanntgegeben, wer den scheidenden Sportdirektor und technischen Leiter auf diesen Positionen beerben wird und ob diese Posten auch in Zukunft von einer Person einheitlich übernommen werden sollen.