Fenerbahçes Jorge Jesus und Beşiktaş' Valerien Ismael sind zwei von fünf ausländischen Trainern in der Süper Lig. Galatasarays Okan Buruk und Trabzonspors Abdullah Avcı derweil die einzigen Meistertrainer. Das LIGABlatt nennt vor der neuen Saison fünf Fakten zu den Übungsleitern der Süper Lig.

Fünf neue Trainer zum Saisonstart
Mit Galatasaray, Fenerbahçe, Hatayspor, Karagümrük und Kayserispor haben sich gleich fünf Süper-Lig-Klubs in der Sommerpause neu orientiert und starten mit einem veränderten Trainerteam in die Saison. Ein besonderes Augenmerk liegt natürlich auf die beiden Istanbuler-Klubs, wo nun Okan Buruk respektive Jorge Jesus die Geschicke leiten.

Fünf Trainer sind Ausländer
Fenerbahçes Jorge Jesus ist zudem auch einer von fünf ausländischen Trainern zu Beginn dieser Süper-Lig-Saison. Hinzu kommt der Franzose Valerien Ismael, der in der Rückrunde der vergangenen Saison Beşiktaş übernommen hat sowie das italienische Trio um Vincenzo Montella (Adana Demirspor), Francesco Farioli (Alanyaspor) und Andrea Pirlo (Karagümrük).

Meister wird nur, wer von einem Türken trainiert wird

Dieser Fakt gilt nun immerhin schon seit 15 Jahren. Der letzte ausländische Trainer, der in der Süper Lig am Saisonende den Meistertitel bejubeln durfte, war der Brasilianer Zico, der in der Saison 2006/07 Fenerbahçe zum türkischen Meister machte. Ausgerechnet die "Kanarienvögel" mit Jorge Jesus dürften in der anstehenden Spielzeit aber daran interessiert sein, diesen Fakt zu widerlegen.

Nur zwei Meistertrainer im Feld

Mit Fatih Terim ist der erfolgreichste türkische Trainer aller Zeiten zum Saisonbeginn nicht mehr vertreten. Und auch ansonsten ist das Feld der bis dato erfolgreichen Meistertrainer eher übersichtlich. Mit Abdullah Avcı (Trabzonspor 2021/22) und Okan Buruk (Başakşehir 2019/20) sind nur zwei Coaches vertreten, die den Titel bereits einmal errungen haben.

35 Jahre liegen zwischen dem jüngsten und ältesten Trainer

Ob ehrgeiziges Trainer-Talent oder erfahrener Trainer-Guru – in der Süper Lig sind beide Generationen vertreten. Jüngster Trainer ist Alanyas Francesco Farioli mit 33 Jahren, ältester Fenerbahçes Jorge Jesus mit 68 Jahren.