Fernando Muslera bleibt f├╝r drei weitere Jahre ein "L├Âwe". Am Dienstagnachmittag verk├╝ndeten der uruguayische Schlussmann und Galatasaray die Einigung zur Vertragsverl├Ąngerung.


Mit 374 Spielen ist Fernando Muslera schon jetzt Rekord-Ausl├Ąnder von Galatasaray – doch der mittlerweile schon ├╝ber ein Jahrzehnt andauernde Aufenthalt des Torh├╝ters ist noch nicht vorbei. Am Dienstagmittag verk├╝ndeten Spieler und Klub auf einer au├čerordentlichen und extra daf├╝r eingerichteten Pressekonferenz die Verl├Ąngerung des in diesem Sommer auslaufenden Vertrags. Das neue Arbeitspapier des Uruguayers l├Ąuft jetzt bis zum Sommer 2023 mit der Option zur erneuten Verl├Ąngerung auf eine weitere Spielzeit – f├╝r den mittlerweile schon 34-j├Ąhrigen Muslera ein Rentenvertrag!

Mit einem fixen Jahresgehalt von k├╝nftig 2,5 Millionen Euro muss Muslera dabei zwar Abstriche zum vorherig dotierten Kontrakt in Kauf nehmen, angesichts des zuk├╝nftigen Sparkurses der "L├Âwen" wird er aber weiterhin zu den Spitzenverdienern des Teams geh├Âren.

Von Seiten Musleras soll eine Verl├Ąngerung bei Galatasaray immer die erste Option gewesen sein. Bereits in den Wochen und Monaten seiner Reha-Phase in Folge der harten Verletzung (Schien- und Wadenbeinbruch) in der Endphase der vergangenen Saison sprach sich die Gala-Ikone f├╝r einen Verbleib beim t├╝rkischen Rekordmeister aus.