├ťbereinstimmenden Medienberichten zufolge steigt Pr├Ąsident und Investor Hasan K─▒vram zum neuen Jahr bei T├╝rkg├╝c├╝ M├╝nchen aus. Die Suche nach einem neuen Boss l├Ąuft beim Drittliga-Aufsteiger demnach schon auf Hochtouren.

B├Âse ├ťberraschung zum Jahresende bei T├╝rkg├╝c├╝ M├╝nchen: Hasan K─▒vran, langj├Ąhriger Pr├Ąsident und nicht zuletzt die finanzielle St├╝tze des Migranten-Klubs, steht wohl vor einem sofortigen Abschied. Wie als erstes "Sport1" ├╝ber den drohenden Abschied zum neuen Jahr berichtete, seien die M├╝nchner bereits auf der Suche nach einem Nachfolger. Dieser sei bislang aber noch nicht gefunden, allerdings ist auch die Entscheidung Kivrans noch nicht verbindlich gefallen. Auch ├╝ber die Beweggr├╝nde eines pl├Âtzlichen Abschieds kann derzeit nur spekuliert werden. Eine offizielle Stellungnahme seitens der Vereinsverantwortlichen liegt am Mittwochmittag noch nicht vor.

Unternehmer K─▒vran, der als Spieler selbst f├╝r den Vorg├Ąngerverein SV T├╝rkg├╝c├╝-Ataspor aktiv war, ist seit dem 1. Januar 2016 im Klub aktiv und hat ihn seither mit gro├čen Summen unterst├╝tzt und somit die Neuausrichtung des Migrantenvereins erst m├Âglich gemacht. Vor drei Jahren spielte der Multikulti-Klub noch in der bayerischen Landesliga. Es folgten vier Aufstiege in vier Jahren. Im Vorjahr gelang dann der bis dato bedeutendste sportliche Erfolg: der erstmalige Aufstieg in die 3. Liga und damit die Ankunft im Profifu├čball. In der laufenden Drittliga-Saison liegt T├╝rkg├╝c├╝ nach 16 Spielen auf Rang acht.