Paukenschlag in Kad─▒k├Ây – Fenerbah├že hat am Donnerstagmittag offiziell die Freistellung von Trainer Erol Bulut bekannt gegeben. Bis ein geeigneter Nachfolgekandidat gefunden ist, ├╝bernimmt Sportdirektor Emre Bel├Âzo─člu das Traineramt interimsweise. 

Es hatte sich angedeutet, jetzt ist es best├Ątigt: Fenerbah├že und Trainer Erol Bulut werden die Saison nicht gemeinsam beenden und sich mit sofortiger Wirkung trennen. Wie der Kad─▒k├Ây-Klub am Donnerstagmittag in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird der 46-j├Ąhrige Trainer freigestellt.

Die Freistellung ist dabei auf die Erfolglosigkeit zur├╝ckzuf├╝hren, die in den vergangenen Wochen f├╝r gro├če Unruhe im Klubumfeld sorgte. Zum einen gab es Kritik am Spielstil der als Meisterfavorit in die Saison gestarteten "Kanarienv├Âgel", was sich insbesondere darin ├Ąu├čerte, dass keine Handschrift in der taktischen Herangehensweise von Erol Bulut zu erkennen sei. Zum anderen gab es den Vorwurf, dass sich die Klub-F├╝hrung in genau diese mannschaftsspezifischen Angelegenheiten zu oft einmischt und Erol Bulut damit keine freie Hand lie├č. Eine gemeinsame zuk├╝nftige Zusammenarbeit schien deshalb praktisch unm├Âglich.

Wie Fenerbah├že ebenfalls in der Pressemitteilung erkl├Ąrte, werde Sportdirektor Emre Bel├Âzo─člu bis auf Weiteres den Trainerposten interimsweise bekleiden. Der ehemalige Mittelfeldstar war erst zum Beginn dieser Saison vom Rasen ins Amt des Sportdirektors gewechselt und galt in den vorangegangenen Verhandlungen mit Erol Bulut im Fr├╝hjahr 2020 als gro├čer Bef├╝rworter des nun geschassten Trainers.