Die Kicker vom Bosporus schlugen am Donnerstagabend den belgischen Klub RSC Charleroi knapp mit 2:1. Für Beşiktaş trafen Muleka (16.) und Sanuç (39.).

Die Schwarz-Weißen bleiben bei den Testspielen ungeschlagen. Gegen Aufsteiger Istanbulspor (4:0) und Fatih Karagümrük (1:1) testete man gegen zwei Lokalgegner. Am Donnerstagabend ging es gegen Charleroi ins Duell. Mit einem knappen 2:1 behielt man die Oberhand. Interessant zu sehen war in den 90 Minuten, dass Coach Şenol Güneş in der Defensive mit einer Dreierkette um Welinton, Tayyip Talha Sanuç und Emrecan Uzunhan agierte. Dafür spielte Cenk Tosun aufgrund einer Grippeinfektion nicht.