Wie das französische Fußball-Fachmagazin "France Football" berichtet, habe der OSC Lille die Verpflichtung von Mustafa Kapı perfekt gemacht. Das tĂŒrkische Nachwuchstalent von Galatasaray wĂ€re damit der fĂŒnfte tĂŒrkische Spieler beim französischen Europa League-Teilnehmer.

Der LOSC Lille wird immer mehr zu einem echten Sammelbecken tĂŒrkischer LegionĂ€re. Schon jetzt hĂ€lt der Ligue 1-Klub vier tĂŒrkische Spieler unter Vertrag: Nach Yusuf Yazıcı, Zeki Çelik und Talent Ferhat Coğalan ist Burak Yılmaz der neuste Fang der Franzosen. Der 35-jĂ€hrige Angreifer unterschrieb Ende der vergangenen Woche einen Vertrag ĂŒber zwei Jahre in Lille, was nach Stationen bei sĂ€mtlichen tĂŒrkischen Top-Klubs sein erstes Engagement im Ausland bedeutet. Zu diesen vier Profis soll nun noch ein echtes Juwel des tĂŒrkischen Fußballs hinzukommen.

Wie das französische Fußball-Fachmagazin "France Football" am Montag berichtet, steht der LOSC vor einer Verpflichtung von Mustafa Kapı von Galatasaray. Demnach werder der noch 17-jĂ€hrige Kapı am kommenden Donnerstag, wenn er volljĂ€hrig wird, einen Profi-Vertrag ĂŒber vier Jahre in Lille unterschreiben. Kapı gilt beim tĂŒrkischen Rekordmeister als das AushĂ€ngeschild des Nachwuchs schlechthin und große Hoffnung fĂŒr die Zukunft. Eine Ablösesumme im Rahmen von Ozan Kabak, der einst als Shootingstar der Löwen fĂŒr rund elf Millionen Euro zum VfB Stuttgart wechselte, wird Galatasaray fĂŒr Kapı aber nicht erhalten. Der Vertrag des Teenagers lĂ€uft an diesem 03. August aus. Dementsprechend wird "Cim Bom" nur noch eine AusbildungsgebĂŒhr fĂŒr Kapı erhalten, laut "NTVSPOR" rund 300.000 Euro.