Den Wunschtransfer von Fenerbah├že haben die t├╝rkischen Medien vor wenigen Minuten bereist publik gemacht. Der Spartensender "A SPOR" verk├╝ndete den Transfer-Coup. Ob dies aber stimmt? So manche Transfers, die vermeintlich in trockenen T├╝chern waren, tr├╝bten letztlich als aufgeblasener Luftballon die Stimmung der Fans. Dennoch: Mesut ├ľzil soll laut t├╝rkischen Quellen bis 2024 bei Fenerbah├že angeheuert haben. ├ľzil befindet sich hingegen seit Donnerstag wieder auf der Insel.