Fenerbah├že steht unmittelbar vor der Verpflichtung eines weiteren St├╝rmers. Nach Mbwana Samatta von Aston Villa werden die "Kanarienv├Âgel" laut ├╝bereinstimmenden Medienberichten Papiss Demba Ciss├ę unter Vertrag nehmen.┬á

Mit Enner Valencia, Mame Thiam, Sinan G├╝m├╝┼č und k├╝rzlich Mbwana Samatta hat sich Fenerbah├že in der laufenden Transferphase bereits mit vier Angreifern verst├Ąrkt. Jetzt soll noch ein f├╝nfter St├╝rmer hinzugezogen werden. Als Favorit f├╝r die Verpflichtung eines weiteren gro├čen Namens galt bis dato der St├╝rmer des FC Porto, Ze Luis. Bis zuletzt sollen die Fenerbah├že-Verantwortlichen versucht haben, die Portugiesen von einem Leihgesch├Ąft zu ├╝berzeugen, was letztlich aber nicht gelang. Weil ein Transfer des Nationalspielers von den Kap Verden demzufolge finanziell nicht zu stemmen ist, soll der Kad─▒k├Ây-Klub jetzt auf eine Alternative zur├╝ckgegriffen haben.

Wie t├╝rkische Medien am Mittwoch ├╝bereinstimmend berichten, hat sich Fenerbah├že mit Papiss Demba Ciss├ę auf eine gemeinsame Zusammenarbeit geeinigt. Demnach erhalte der 35-j├Ąhrige Senegalese einen Vertrag ├╝ber ein Jahr mit einem stark leistungsorientierten Gehalt erhalten. In den vergangenen beiden Saisons ging der ehemalige Bundesliga- und Premier League-Star f├╝r Liga-Konkurrent Alanyaspor auf Torejagd und ├╝berragte dort mit 42 Toren in 65 Spielen. Nach Ablauf der zur├╝ckliegenden Spielzeit wurde der Vertrag von Ciss├ę beim Europa League-Qualifikanten nicht verl├Ąngert, worauf hin Ciss├ę vor allem bei den Istanbuler Gro├č-Klubs ins Gespr├Ąch kam. Bei Fenerbah├že w├╝rde der Senegalese jetzt auf seinen Ex-Trainer Erol Bulut treffen, den er aus der gemeinsamen Alanya-Zeit kennt.