Am spÀten Sonntag Abend kam Wolfsburgs Marcel Tisserand in Istanbul an, um dort am Montag seinen neuen Vertrag zu unterschreiben. Vorbehaltlich des noch ausstehenden Medizinchecks wird der kongolesische Verteidiger zu Fenerbahçe wechseln. 

Um 23:15 Uhr tĂŒrkischer Zeit setzte der Flieger von Marcel Tisserand am Istanbuler AtatĂŒrk-Flughafen auf. Kurze Zeit spĂ€ter erhaschten die Journalisten ein erstes Foto, welches den Innenverteidiger vom VfL Wolfsburg beım Gang aus dem Flughafen-Gate zeigt. Bereits im Vorfeld kĂŒndigte Fenerbahçe an, den 27-jĂ€hrigen Kongolesen in Istanbul zu finalen Transfer-Verhandlungen zu erwarten und postete passend dazu auf den Social-Media-KanĂ€len ein Flugzeug-Emoji.

Fenerbahçe, die sich in der laufenden Wechselperiode bereits als Transfer-Könige einen Namen gemacht haben, stehen unmittelbar vor ihrer nÀchsten Verpflichtung. Am Montag soll der Vertrag mit Tisserand unterschrieben werden. Mit dem VfL Wolfsburg sind bereits alle Details geklÀrt. Der Bundesligist um Trainer Oliver Glasner stellte Tisserand bereits zu Beginn des Sommers als Verkaufskandidaten ins Schaufenster und erklÀrte ihm, in der kommenden Saison kein Stammspieler zu sein. Tisserand drÀngte daher in den vergangenen Wochen ebenfalls vehement auf einen schnellen Wechsel.

Laut ĂŒbereinstimmenden Medienberichten belĂ€uft sich die Ablösesumme des 27-jĂ€hrigen Verteidigers auf rund 2,5 Millionen Euro. Damit wĂ€re Tisserand der teuerste Neuzugang fĂŒr Fenerbahçe in diesem Transfer-Sommer, da die sich "Kanarienvögel" bislang vorwiegend auf ablösefreie Spieler konzentrierten.
FĂŒr den VfL Wolfsburg kommt Tisserand in zwei Jahren auf 53 Pflichtspiele, in denen im zwei Treffer sowie drei Vorlagen gelangen.

Foto: Andreas Schaad / Bongarts / Getty Images