Vorbehaltlich des Medizinchecks soll Lo├»c R├ęmy laut ├╝bereinstimmenden Medienberichten unmittelbar vor einem Wechsel zu ├çaykur Rizespor stehen. Der franz├Âsische Angreifer wird am heutigen Freitag in der T├╝rkei erwartet, wo er wohl einen Zweijahresvertrag unterzeichnen soll.┬á

├çaykur Rizespor steht unmittelbar vor einem echten Transfer-Coup und dem pers├Ânlichen K├Ânigstransfer in diesem Sommer-Transferfenster. Wie zun├Ąchst die t├╝rkische Nachrichtenagentur "DHA" vermeldete, steht der S├╝per Lig-Klub vor der Verpflichtung von Lo├»c R├ęmy. Der 33-j├Ąhrige Franzose ist seit Anfang Juli vereinslos, nachdem sein Kontrakt beim OSC Lille nach der abgebrochenen Ligue 1-Saison zuvor nicht verl├Ąngert wurde. Ein Wechsel des zentralen Angreifers an die t├╝rkische Schwarzmeerk├╝ste w├╝rde deshalb abl├Âsefrei von Statten gehen.

Laut "DHA" befindet sich R├ęmy bereits auf dem Weg nach Istanbul, wo am Freitag der Medizincheck durchgef├╝hrt werden soll. Dort soll der Franzose vor allem wegen seinen anhaltenden Herzproblemen untersucht werden, die ihn in j├╝ngster Vergangenheit immer wieder zu Schaffen machten. Gibt es gr├╝nes Licht von der medizinischen Abteilung, wird R├ęmy h├Âchstwahrscheinlich einen Zweijahresvertrag unterschreiben, m├Âglicherweise mit der Option auf ein weiteres Jahr. ├ťber die H├Âhe des Gehalts sowie ein etwaiges Handgeld f├╝r den Spieler ist zur Stunde nichts bekannt.

Eine Verpflichtung von R├ęmy w├Ąre insofern als echter Transfer-Coup zu bezeichnen, weil ├çaykur Rizespor in der vergangenen Saison nur knapp dem sportlichen Abstieg entgangen ist und am Ende der Spielzeit auf dem 15. Tabellenplatz landete. R├ęmy, der unter anderem schon f├╝r Lyon, Marseille, Nizza, Chelsea, Newcastle oder eben j├╝ngst in Lille national wie international auf Torejagd ging, w├Ąre sowohl f├╝r Rize als auch f├╝r die gesamte Liga eine echte Bereicherung.

Foto: Francois Lo Presti / Getty Images