Vorbehaltlich des Medizinchecks, der im Verlaufe des Dienstags durchgef├╝hrt werden soll, wechselt Mauricio Lemos vom spanischen Zweitligisten UD Las Palmas zum t├╝rkischen Top-Klub Fenerbah├že. F├╝r die "Kanarienv├Âgel" ist der uruguayische Verteidiger bereits der zehnte Neuzugang im Sommer-Transferfenster.

Fenerbah├že setzt seine Einkaufstour in diesem Sommer fort und steht unmittelbar vor der n├Ąchsten Verpflichtung. Vom spanischen Zweitligisten UD Las Palmas kommt der uruguayische Verteidiger Mauricio Lemos nach Kad─▒k├Ây. Der neue Abwehrmann kostet dem Vernehmen nach eine Abl├Âsesumme von rund 1,5 Mio. Euro. Der 24-J├Ąhrige landete bereits in der Nacht auf Dienstag in Istanbul und wurde dort von einer Fenerbah├že-Delegation empfangen und in Richtung Hotel eskortiert. Am heutigen Dienstag soll dann nach erfolgreich absolviertem Medizincheck die Unterschrift beim 19-fachen t├╝rkischen Meister erfolgen. Wie t├╝rkische Medien ├╝bereinstimmend berichten soll es sich dabei um einen Dreijahresvertrag mit der Option auf ein weiteres handeln.

Lemos wird bereits die zehnte Verpflichtung der "Kanarienv├Âgel" in diesem Sommer werden, die nach einer erneut schwachen Saison f├╝r die kommende Spielzeit ein neues Team aufbauen wollen. Mit dem Uruguayer holt sich Fenerbah├že einen Abwehrrecken ins Boot, der noch vor wenigen Jahren Angebote von ganz anderen Klubs vorliegen hatte. Nach seiner Teilnahme bei der U20-WM mit Uruguay stieg sein Marktwert zwischenzeitlich auf zehn Millionen Euro, was unter anderem gar den FC Barcelona auf den Plan rief. Zu einem Wechsel nach Katalonien oder einem anderen europ├Ąischen Top-Klub kam es jedoch in der Folge nicht.