Galatasaray hat am Montag die Verpflichtung von Omar Elabdellaoui bekannt gegeben. Der Rechtsverteidiger kommt ablösefrei vom griechischen Meister Olympiakos PirĂ€us und unterschreibt bei "Cim Bom" einen Vertrag ĂŒber drei Jahre. 

Galatasaray hat seinen Wunschspieler fĂŒr die rechte Defensiv-Seite verpflichtet. Omar Elabdelloaui wird kĂŒnftig die rechte Seite des tĂŒrkischen Rekordmeisters beackern und dort die Nachfolge des bereits abgewanderten Mariano antreten. Der 28-jĂ€hrige Norweger kommt ablösefrei vom aktuellen griechischen Meister Olympiakos PirĂ€us, nachdem er dort seinen Vertrag zuvor nicht verlĂ€ngert hat.

Nach dem Aus im Europa League-Achtelfinale gegen die Wolverhampton Wanderers verabschiedete sich Elabdellaoui bereits von den PirĂ€us-Fans: "Es war mir eine Ehre, KapitĂ€n dieses Klubs zu sein. (
) Ich habe Meisterschaften und PokaltrophĂ€en gewonnen, in Europa gespielt und war KapitĂ€n eines europĂ€ischen Spitzenklubs. Nun ist die Zeit gekommen, sich zu trennen, und ich schreibe dies mit TrĂ€nen in den Augen. (
) Die letzten sechs Jahre waren ein großartiges Abenteuer. Und ich werde jeden Augenblick davon in Erinnerung behalten", ließ der Rechtsverteidiger via Instagram verlauten.

Ein Wechsel zu Galatasaray wurde seit einigen Wochen spekuliert, jetzt ist er offiziell. Am Mittag reiste Elabdellaoui per Learjet nach Istanbul. Angekommen am Galatasaray-GelĂ€nde unterschrieb der Neuzugang in Anwesenheit der Klub-Verantwortlichen seinen neuen Kontrakt ĂŒber drei Spielzeiten mit einem Jahresgehalt von bis zu 1,4 Millionen Euro.

Foto: Aris Messinis / AFP / Getty Images