Heute Abend um 21 Uhr ist Showtime: Der FC Bayern muss gegen den FC Barcelona bestehen, um ins Halbfinale der Champions League einzuziehen! Wie stehen die Chancen? Welche Mannschaft kann in welchem Mannschaftsteil punkten und für wen spricht die Form?

Defensive: Im Tor erwarten wir das Duell zwischen Manuel Neuer und Marc-Andre ter Stegen. Dass beide zu den Allerbesten gehören, steht außer Frage. Wer aber ist heute der Stärkere, wenn es darauf ankommt? An Erfahrung mangelt es beiden nicht, auch in puncto Elfmeterschießen sind sie ähnlich einzuschätzen. Defensiv fehlt Benjamin Pavard verletzt, doch der Ersatz, Joshua Kimmich, ist keinesfalls schlechter. Jérome Boateng und David Alaba sind im Zentrum eine Bank, entscheidend könnte die Form von Alphonso Davies sein. Er bekommt es mit Lionel Messi zu tun. Gerard Piqué, Clement Lenglet, Nelson Semedo und Jordi Alba sollen bei Barça verteidigen. Einen kleinen Pluspunkt sehen wir bei den Münchnern, aber entscheiden wird die Tagesform. Mit Leon Goretzka und Thiago sind die Bayern im Mittelfeld stark besetzt, beide sind in fantastischer Verfassung. Sergio Busquets ist bei den Spaniern einsatzbereit.

Offensive: Beide Mannschaften haben hier einiges zu bieten. Auf den Flügeln werden auf bayrischer Seite wohl Kingsley Coman und Serge Gnabry auflaufen. Was erwarten wir auf Seiten des FC Barcelona? Luis Suárez und Antoine Griezmann, die Namen klingen extrem gefährlich. Allzu gut drauf sind die beiden allerdings nicht. Im Zentrum erleben wir zwei Ausnahmespieler. Wie wird Lionel Messi in Form sein? Er kann jedes Spiel alleine entscheiden. Bei den Bayern kommt es auf Robert Lewandowski an. 53 Tore in 44 Spielen, die Zahlen beeindrucken. Hier lässt sich durchaus ein kleiner Vorteil für den FCB erkennen.

Alles in allem aber ist es bei diesem Giganten-Duell unmöglich, einen Favoriten auszumachen. Wer heute Abend das Rennen macht? Wohl derjenige, der das Quäntchen Glück auf seiner Seite hat.

Foto: Manu Fernandez/Getty Images