Neue Entwicklung im Transfer-Poker um Burak Y─▒lmaz: Wie "TRT Spor" am Donnerstag Abend meldet, sei sich Burak Y─▒lmaz mit dem OSC Lille ├╝ber einen Wechsel einig. Der 35-j├Ąhrige St├╝rmer von Be┼čikta┼č soll beim Ligue1-Klub in K├╝rze einen Vertrag ├╝ber zwei Jahre unterschrieben.┬á

Jetzt geht alles ganz schnell: Der Wechsel von Burak Y─▒lmaz von Be┼čikta┼č zum OSC Lille ist laut neusten t├╝rkischen Medienberichten in trockenen T├╝chern. Wie "TRT Spor" berichtet, habe sich der 35-j├Ąhrige Kapit├Ąn der "Schwarzen Adler" mit den Franzosen ├╝ber einen Vertrag geeinigt. Demnach laufe das neue Arbeitspapier des Angreifers in Lille bis zum Sommer 2022. Erst gestern hatte Lille-Pr├Ąsident Gerard Lopez die Ger├╝chte um Burak und dem vermeintlichen Interesse von Seiten Lilles best├Ątigt.

Obwohl Burak bei Be┼čikta┼č noch einen g├╝ltigen Vertrag bis 2021 hat, werde er wohl abl├Âsefrei nach Frankreich wechseln. Das berichten t├╝rkische Medien ebenfalls ├╝bereinstimmend. Im Gegenzug verzichte der scheidende Kapit├Ąn auf noch ausstehende Gehaltszahlungen der vergangenen Monate.

In Lille trifft er auf seine Landsm├Ąnner Zeki ├çelik und Yusuf Yaz─▒c─▒. Auch der ehemalige Bayernspieler Renato Sanches befindet sich unter seinen neuen Mitspielern. Be┼čikta┼č steht nun vor der schwierigen Aufgabe, Y─▒lmaz so gut wie m├Âglich zu ersetzen. Nicht nur sportlich, auch seine F├╝hrungsqualit├Ąten werden den Adlern fehlen.