Das LIGABlatt wird immer häufiger in den türkischen Medien zitiert. Kein anderes deutsch-türkisches Fußball-Portal schafft es als seriöse und exklusive Quelle annähernd so oft, die türkische Medienwelt mit Nachrichten und Kommentaren auf sich aufmerksam zu machen.

"Wir sind sehr glücklich darüber, dass unsere Nachrichten, Analysen und Kommentare, welche unter anderem seit über einem Jahr Europas größte Fußball-App Onefootball exklusiv über eine einmalige Content-Kooperation publiziert, auch im Ausland großen Anklang finden. Insbesondere türkische Medien und Journalisten greifen das LIGABlatt sehr häufig als Quelle auf. Dazu zählen die landesweit bekannten Medienanstalten vom Bosporus. Das LIGABlatt-Redaktionsteam leistet großartiges und beobachtet die türkische wie deutsche Fußballszene ganzheitlich. Das heißt, alles auf dem Spielfeld und die Ereignisse sowie Entwicklungen im Hintergrund gehören zum Umfang unserer Berichterstattung. Umso mehr freut es uns, dass wir dadurch großen Bekanntheitsgrad erlangen konnten. Für ein Start-up-Projekt, das erst vor acht Jahren gestartet ist, schaut das Ergebnis sehr erfreulich aus.", so LIGABlatt-Chefredakteur Fatih Şenel.