Das LIGABlatt informiert die Leser im LIVE!-Ticker über die jüngsten Ereignisse hinsichtlich des Coronavirus in der Bundesliga und Süper Lig.

UPDATE, 29.05.2020, 04:25 Uhr: TFF gibt Ansetzungen bekannt und lehnt Anträge ab

Der TFF hat die kommenden fünf Spieltage terminiert. Indes hat der Verband mehrere Anträge abgelehnt, die es darauf abzielten, den Abstieg für die Saison auszusetzen. Damit geht der Spielbetrieb in der Süper Lig ohne Sonderregelungen – außer fünf Auswechslungen pro Team – weiter.

UPDATE, 24.05.2020, 05:20 Uhr: Yeni Malatyspor beklagt zwei positive Corona-Fälle

Es gibt weiterhin schlechte Nachrichten für die Süper Lig. Zwei Personen, darunter ein Spieler, sind bei Yeni Malatyaspor positiv getestet worden.

UPDATE, 18.05.2020, 19:50 Uhr: Beşiktaş-Spieler wieder entlassen

Kevin-Prince Boateng, Jeremain Lens, Adem Ljajić, Victor Ruiz und N’Koudou sind im Trainingslager wieder angekommen und wurden aus dem Hospital entlassen. Die Spieler mussten allesamt nach ihrer Ankunft in Istanbul für 14 Tage in Quarantäne.

UPDATE, 17.05.2020. 02:38 Uhr: Negative Testergebnisse bei Sivasspor

Meisterkandidat Sivasspor kann aufatmen. Die Corona-Test fielen negativ aus.

UPDATE, 15.05.2020, 02:07 Uhr: Causa Beşiktaş könnte Re-Start der Liga begraben

Wie Beşiktaş mitteilt, sind bei der zweiten Corona-Testreihe vom gestrigen Mittwoch insgesamt acht positive Fälle aufgetreten. Einer der Infizierten sei dabei Präsident Ahmet Nur Çebi. Die "Schwarzen Adler" stellen den erst jüngst wieder aufgenommenen Trainingsbetrieb umgehend ein.

UPDATE, 12.05.2020, 19:25 Uhr: Fenerbahçe positiv getestet

Während Fenerbahçe am Dienstag einen positiven Corona-Fall meldet, sind bei Rivale Trabzonspor alle Testergebnisse negativ ausgefallen. Alanya und Gençlerbirliği starteten heute ins Mannschaftstraining.

UPDATE, 09.05.2020, 13:42 Uhr: Beşiktaş hat Grund zur Sorge! – Spieler mit Corona infiziert


UPDATE, 09.05.2020, 13:29 Uhr: Sivasspor startet mit dem Training

Die "Yiğidolar" haben nach 51 Tagen mit dem Mannschaftstraining begonnen. Das Team um Trainer Rıza Çalımbay formierte sich in zwei Gruppen. Sivasspor feiert heute zudem das 53. Gründungsjahr.

UPDATE, 07.05.2020, 20:15 Uhr: KPMG-Report attestiert Marktwertverluste

Laut "KPMG" hat die Süper Lig (0,54 Mrd. Euro) den höchsten Wertverlust hinnehmen müssen. Aufgrund der COVID-19-Zwangspause verlor die türkische Liga rund 30 Prozent an Wert. Auf die Türken folgen die Spanier (5,4 Mrd. Euro) mit 19 Prozent. Die Bundesliga (4,6 Mrd. Euro) schrumpfte den Marktwert um 16,5 Prozent. Link: KPMG-Report

UPDATE, 05.05.2020, 17:02 Uhr: Ankaragücü-Spieler Ricardo Faty infiziert!

Nur einen Tag nachdem die Süper Lig-Teams das Training in Kleingruppen wieder aufgenommen haben, gibt es den ersten positiven Corona-Fall. Ricardo Faty von Ankaragücü sei am Dienstag positiv auf COVID-19 getestet worden. Der Senegalese wurde umschließend vom Trainingsbetrieb entfernt und begebe sich nun in häusliche Quarantäne.

UPDATE, 03.05.2020. 12:26 Uhr: Die "Löwen" starten mit dem Training

Auf Wunsch der Spieler wird Galatasaray nun das Training auf dem Platz wieder aufnehmen.

.