Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen – das gilt auch für die Bayern-Profis, die derzeit auf individuelles Training Zuhause angewiesen sind. Wohl dem, der sich in den eigenen vier Wänden ein eigenes Fitness-Paradies geschaffen hat, darauf können fast alle Spieler zurückgreifen. Doch die Bayern überlassen nichts dem Zufall, jeder Profi bekam ein neues Spinning-Rad geliefert. Doch wie sieht ein normaler Tag von Lewandowski, Müller und Co. derzeit aus?

Früher war es Gang und gäbe, den ganzen Tag an der Säbener Straße zu verbringen. Training, Physio, gemeinsames Essen, Training, Interviews, die Arbeitstage konnten sich teilweise ganz schön hinziehen. Aktuell heißt es aber: "Stay at home". Die Bayern haben ihre Spieler dazu angehalten, die Zeit Zuhause und nur im engsten Familienkreis zu verbringen. Robert Lewandowski zum Beispiel verbindet die Arbeit mit dem Vergnügen:

Neben den gemeinsamen Sporteinheiten mit der Familie werden auch die Haustiere mit eingebunden, wie zum Beispiel bei Thomas Müller. Er funktioniert den Garten zum Trainingsplatz um.

Freiwillig bespaßen uns die Bayern-Stars derzeit wohl nicht via Social Media, denn wir alle wünschen uns, sie schnell wieder auf dem Platz sehen zu können. Aber trotzdem: In Zeiten von neuen Schreckensmeldungen und Ungewissheit bringen uns die Münchner dann doch automatisch dazu, ein wenig bessere Laune zu haben 😊

Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images