Am Samstagabend empfing Beşiktaş im Rahmen des dritten Spieltags das noch ungeschlagene Rize und kam nach überraschendem Rückstand nicht mehr über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Für den Ausgleichstreffer sorgte Domagoj Vida (54.) in Anschluss an eine Caner-Ecke.

Im Vergleich zum siegreichen Heimauftritt gegen Göztepe in der Vorwoche veränderte Trainer Abdullah Avcı seine Startelf auf lediglich einer Position: Für den nach Bologna gewechselten Gary Medel begann im zentralen Mittelfeld Dorukhan Toköz. Den Neuzugängen Rebocho und N'Koudou blieb somit ihr Startelf-Debüt verwehrt.

Beşiktaş dominierte von Beginn an und knüpfte an die starke Leistung aus dem Göztepe-Spiel an – allerdings ohne einen frühen Treffer erzielen zu können. Adem Ljajić (4.) verzog die erste Gelegenheit, dann schoss auch Stürmer Güven Yalçın (19./21.) gleich doppelt am gegnerischen Kasten vorbei. Einzig Lens (15./24.) brachte den Ball auf das Tor, doch scheiterte jeweils an Rize-Keeper Gökhan Akkan. Und was machte eigentlich der Gast aus Rize? Der traf – und zwar aus dem nichts: Nach einem Konter erhielt Oğulcan Çağlayan (37.) das Leder von De Pauw rund 20 Meter vor dem Kasten von Loris Karius und zimmerte es mit dem Außenrist in den linken Knick. Mit dem 0:1-Rückstand ging es für Beşiktaş in die Pause.

Vida mit dem Ausgleich, dann wächst Gökhan Akkan über sich hinaus

Trainer Abdullah Avcı wechselte zu Beginn der zweiten Halbzeit N'Koudou für Tyler Boyd sowie Douglas für den blassen Oguzhan ein. Die Mannschaft reagierte mit dem Ausgleich: Domagoj Vida (52.) traf nach einer Ecke von Caner Erkin zum 1:1. Doch danach riss dee Spiefluss der "Schwarzen Adler" merklich ab. Mitte des zweiten Durchgangs erspielten sich Güven & Co. keine einizge Torchance. Dann läutete ein Aluminium-Treffer vom eingewechselten N'Koudou (74.) die Schlussviertelstunde ein. Kurz danach vergab Ljajić (76.) eine Großchance, anschließend fand auch Caner Erkin (87.) in Gökhan Akkan seinen Meister. Am Ende musste sich Beşiktaş mit dem Reemis begnügen und hat nun nach drei Spielen ausbaufähige vier Punkte vorzuweisen.