Vor genau zehn Tagen startete das LIGABlatt das amüsante AMG-Motoren-Quiz. Dabei ging es um die Aufgabe, zu zehn aktuellen AMG-Modellen jeweils den richtigen Motor zuzuordnen. Größtenteils konnten die Leser das Quiz mit Bravour meistern. Allerdings gab es auch teils sehr spannende Resultate zu beobachten. Den Quiz-Rang "AMG Maestro" schafften leider nicht alle Teilnehmer. Über 900 Stimmen (!) gingen ein.

Beim AMG-Modell A 35 4MATIC wussten mit Abstand 92 Prozent (!) beinahe alle Leser, dass ein hochgezüchteter 2,0-Liter-Aggregat für den Fahrspaß verantwortlich ist. Nur 58,7 Prozent der Teilnehmer lagen jedoch richtig, dass der CLS 53 4MATIC+ mit einem kräftigen 3,0-Liter-Reihensechszylinder angetrieben wird. 23,9 Prozent tippten fälschlicherweise auf die V-Anordnung. Beim C 43 4MATIC stieg die Erfolgsquote merklich an. 74,7 Prozent der Leser wussten, dass diesmal ein V6-Motor die Musik macht. 10,5 Prozent gaben aber an, dass eine 2,0-Liter-Maschine eingebaut ist. Durchaus lustig.

Beim GT 63 S 4MATIC+ war die Sachlage ebenfalls klar. 81,6 Prozent der Quiz-Lustigen klickten natürlich auf den imposanten 4,0-Liter-V8-Biturbomotor. Die Geister schieden sich allerdings beim GLE 63 S 4MATIC. 40,5 Prozent tippten auf den selben Motor wie beim GT 63 S 4MATIC+. Leider falsch! Hier ist nämlich der 5,5-Liter-V8-Biturbomotor am Arbeiten. Immerhin konnten 58,3 Prozent der Leser die richtige Zuordnung machen.

Folgende Ergebnisse sind ferner herausgenommen:

S 65 (88,4 Prozent der Teilnehmer ordneten den richtigen Motor zu), GT R Coupé (72,4 Prozent), E 63 S 4MATIC+ (83,5 Prozent), E 53 4MATIC+ (72,0 Prozent) und zuletzt SL 63 (71,6 Prozent).

Das LIGABlatt-Quiz hat eindrucksvoll dargelegt, dass die Leserinnen und Leser mit aktuellen AMG-Modellen sehr affin interagieren.

Jetzt nachspielen!

Foto: Hersteller/Daimler