Freitag – Wochenende! Pünktlich hierzu gibt es von uns wieder die LIGABlatt TV-Tipps zum Fußball-Wochenende. Diesmal mit Spitzenfußball aus Italien, Deutschland und Spanien. Dazu das große Finale um die Copa Libertadores.

Freitag, 07.12.2018, 20:30 Uhr: Juventus Turin – Inter Mailand (LIVE! auf DAZN)

In einem der geschichtsträchtigsten Duelle Italien treffen bereits am Freitag Juventus Turin und Inter Mailand aufeinander. Während die "Alte Dame" fast schon traditionell von der Tabellenspitze grüßt, kämpfen die Gäste angesichts von elf Punkten Rückstand mehr oder minder vergeblich um den Anschluss. Ein Sieg im Allianz Stadium käme da natürlich gerade Recht.

Samstag, 08.12.2018, 15:30 Uhr: FC Schalke – Borussia Dortmund (LIVE! auf Sky Bundesliga)

Der Pott kocht am Samstag! Im Revierderby treffen Schalke und Dortmund aufeinander. Die Gäste kommen als Tabellenführer nach Gelsenkirchen und wollen dort erstmals seit 2013 wieder gewinnen. Die Tedesco-Elf wiederum spielt eine bislang enttäuschende Saison, könnte aber mit einem Sieg gegen den ungeliebten Rivalen einiges an Kredit zurückgewinnen.

Samstag, 08.12.2018, 18:30 Uhr: FC Chelsea – Manchester City (LIVE! auf DAZN)

Die Meister der beiden Vorjahre im direkten Duell an der Stamford Bridge. Dabei reisen die "Skyblues" als Favorit an, schließlich ist City erneut Tabellenführer und satte zehn Punkte vor Chelsea. Will sich die Elf von Trainer Maurizio Sarri im Meisterschaftsrennen zurückmelden, sind drei Punkte im Duell mit Guardiola und Co. also Pflicht.

Samstag, 08.12.2018, 20:45 Uhr: Espanyol Barcelona – FC Barcelona (LIVE! auf DAZN)

Das Barceloner Derby beschließt einen ereignisreichen Fußballtag am Samstag. Dabei geht Espanyol selbstredend als klarer Außenseiter ins Duell mit dem großen Nachbarn, der derzeit die Tabelle anführt und dabei sieben Punkte vor der Truppe von Trainer Rubi rangiert. Gibt es die Derby-Überraschung, oder setzen sich Lionel Messi und Co. durch?

Sonntag, 09.12.2018, 20:30 Uhr: River Plate- Boca Juniors (LIVE! auf DAZN)

Nach den schweren Ausschreitungen vor rund zwei Wochen steigt das Rückspiel des Finals um die Copa Libertadores nun in Madrid. Rein sportlich geht River Plate mit einem leichten Vorteil ins zweite Duell, da das Hinspiel 2:2-Unentschieden endete. Wer sichert sich den wichtigsten Titel im südamerikanischen Vereinsfußball?