Die nationalen Ligen pausieren mal wieder, der Ball rollt aber trotzdem. Pünktlich zum Wochenende gibt es von uns die LIGABlatt TV-Tipps zum Fußball-Wochenende. Dieses Mal mit der vollen Dröhnung an Nations-League-Paarungen.

Freitag, 16.11.2018, 20:45 Uhr: Niederlande – Frankreich (LIVE! auf DAZN)

In der deutschen Gruppe kommt es zum Aufeinandertreffen der Niederlande und Weltmeister Frankreich. Gewinnt „Oranje“, steht der Abstieg der Löw-Elf in die B-Liga fest. Für die Elf von Trainer Ronald Koeman geht es außerdem darum, sich für die 1:2-Hinspielniederlage zu revanchieren. Seinerzeit trafen Mbappé und Giroud für Frankreich sowie Babel für die Niederlande.

Samstag, 17.11.2018, 18:00 Uhr: Türkei – Schweden (LIVE! auf DAZN)

Für die Elf von Trainer Mircea Lucescu geht es im letzten Nations-League-Spiel gegen Schweden darum, den Abstieg in die Drittklassigkeit final abzuwenden. Mit einem Sieg wäre der Klassenverbleib gesichert, bei jedem anderen Ergebnis müsste die Türkei auf Schützenhilfe Russlands hoffen. Das Hinspiel gewann die Türkei spektakulär mit 3:2, nachdem man bereits mit 0:2 in Rückstand geraten war.

Samstag, 17.11.2018, 20:45 Uhr: Italien – Portugal (LIVE! auf DAZN)

Ein munteres Spielchen dürfte auf die Besucher im Mailänder San Siro warten, da es im Duell zwischen Italien und Portugal nur noch um den Gruppensieg geht. Die  „Squadra Azzurra“ muss allerdings gewinnen, um den Traum vom Finalturnier im kommenden Jahr aufrecht zu erhalten. Das Hinspiel gewann Portugal allerdings hochverdient mit 1:0.

Sonntag 18.11.2018, 15:00 Uhr: England – Kroatien (LIVE! auf DAZN)

Im Duell zwischen England und Kroatien ist noch alles drin. Der Sieger der Begegnung gewinnt auch die Gruppe – der Verlierer wird absteigen. Entsprechend dürfte es im Wembley hoch hergehen, wenn die Neuauflage des WM-Halbfinals steigt. Das Hinspiel in Kroatien endete torlos, bei der Weltmeisterschaft in Russland setzte sich Kroatien in der Verlängerung durch. Wer macht dieses Mal das Rennen?

Sonntag 18.11.2018, 20:45 Uhr: Schweiz – Belgien (LIVE! auf DAZN)

Im direkten Duell kämpfen die Schweiz und Belgien in Luzern um den Gruppensieg. Noch führen die Belgier die Tabelle mit drei Punkten Vorsprung vor den Eidgenossen an, doch mit einem Heimsieg kann die Elf von Trainer Vladimir Petković noch auf den ersten Rang springen. Im Hinspiel gab es einen 2:1-Sieg der Belgier durch zwei Tore von Lukako, während für die Schweiz Gavranović erfolgreich war.