Pünktlich zum Wochenende gibt es von uns die LIGABlatt TV-Tipps. Diesmal im Fokus: Das Istanbuler Derby, eine Pflichtaufgabe für den FC Bayern und Spitzenfußball aus England und Italien. Wir wünschen viel Spaß!

Freitag, 02.11.2018, 19:00 Uhr: Galatasaray – Fenerbahçe (LIVE! auf beIN SPORTS)

Der Auftakt ins Wochenende ist dem Istanbuler Derby zwischen Galatasaray und Fenerbahçe vorbehalten. Beide Teams präsentierten sich zuletzt gleichermaßen formschwach – doch mit einem Derbysieg würden hüben wie drüben die jüngsten Wogen geglättet. Gibt es einen Sieger, oder endet die Begegnung wie zuletzt zweimal in Serie mit einem Remis?

Samstag, 03.11.2018, 18:30 Uhr: FC Bayern – SC Freiburg (LIVE! auf Sky Bundesliga)

Der derzeit schwächelnde deutsche Branchenprimus aus München erwartet zum David-gegen-Goliath-Duell den SC Freiburg um Trainer Christian Streich. Wollen die Münchner vor dem Spitzenduell mit Borussia Dortmund in Schlagdistanz bleiben, zählt nur ein Heimsieg. Läuft alles erwartungsgemäß, oder gelingt den Breisgauern ein Überraschungscoup?

Samstag, 03.11.2018, 18:30 Uhr: FC Arsenal – FC Liverpool (LIVE! auf DAZN)

Am frühen Samstagabend steigt das Topspiel des 11. Spieltags der britischen Premier League. Der FC Arsenal, zuletzt zwölf der vergangenen 13 Partien gewonnen, erwartet den Tabellenzweiten aus Liverpool. Die Elf um Trainer Jürgen Klopp scheint nochmal weiter zu sein als im vergangenen Jahr. Besteht sie auch die Feuertaufe im Emirates?

Sonntag, 04.11.2018, 17:00 Uhr: FC Chelsea – Crystal Palace (LIVE! auf DAZN)

Am Sonntagnachmittag erwartet der FC Chelsea an der Stamford Bridge Crystal Palace zum kleinen Londoner Derby. Die drittplatzierten „Blues“ wollen mit einem Heimsieg den Anschluss an das Spitzenduo Manchester City und FC Liverpool halten, während es für die Gäste um Trainer Roy Hodgson darum geht, nicht langfristig im Tabellenkeller festzustecken.

Sonntag, 04.11.2018, 20:30 Uhr: Udinese Calcio – AC Mailand (LIVE! auf DAZN)

Zum Abschluss des Wochenendes gibt es nochmal Spitzenfußball aus der italienischen Serie A. Der AC Mailand, derzeit auf dem vierten Platz rangierend, scheint in dieser Saison erstmals seit langem ein Wörtchen um die Champions-League-Ränge mitreden zu können. Dafür ist allerdings auch ein Sieg beim 16. der Tabelle unausweichlich. Hält der Lauf der Gattuso-Elf?