Champions- und Europa League haben uns die Woche versüßt, doch das Wochenende steht traditionell im Zeichen des Ligaalltags. Pünktlich hierzu gibt es von uns die LIGABlatt TV-Tipps. Mit dabei: Der spanische "Classico", ein Topspiel aus Frankreich und Spitzenfußball aus Italien. Viel Spaß!

Samstag, 27.10.2018, 15:30 Uhr: Borussia Dortmund – Hertha BSC (LIVE! auf Sky Bundesliga)

Unter der Woche feierte der BVB einen fulminanten 4:0-Sieg gegen Atlético Madrid. Nun kommt mit der Berliner Hertha ein Gegner in den Signal-Iduna-Park, der in dieser Saison schon so manches Ausrufezeichen setzen konnte. Düppiert die "Alte Dame" nach den Bayern auch den BVB? Oder hält die starke Serie der Westfalen unter Neu-Trainer Lucien Favre?

Samstag, 27.10.2018, 18:00 Uhr: FC Empoli – Juventus Turin (LIVE! auf DAZN)  

In der italienischen Serie A scheint Meister Juventus der Konkurrenz bereits nach neun Spieltagen enteilt. Die Truppe von Trainer Massimo Allegri hat schon vier Punkte Vorsprung vor Verfolger Neapel – und dazu einen irren Lauf. Die letzte Pflichtspielpleite gab es Mitte April. Ob Kellerkind Empoli hieran etwas ändern kann?

Sonntag, 28.10.2018, 16:15 Uhr: FC Barcelona – Real Madrid (LIVE! auf DAZN)

In Spanien steigt am Sonntagnachmittag der große "Classico" zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid. Die Katalanen werden dabei auf Superstar Lionel Messi verzichten müssen, der sich vor Wochenfrist gegen Sevilla einen Handbruch zuzog. Aktuell hat Barça vier Punkte Vorsprung auf die kriselnden "Königlichen". Wie sieht es nach der Begegnung im Camp Nou aus?

Sonntag, 28.10.2018, 20:30 Uhr: SSC Neapel – AS Rom (LIVE! auf DAZN)

Beide Teams waren unter der Woche in der Champions League unterwegs und konnten Erfolgserlebnisse verbuchen. Während Neapels 2:2-Remis in Paris fast schon unter die Rubrik "unglücklich" fällt, setzte sich die Roma souverän mit 3:0 gegen ZSKA Moskau durch. In der Liga sind beide Teams aktuell durch sieben Punkte getrennt. Kann Neapel dies ausbauen?

Sonntag, 28.10.2018, 21:00 Uhr: Olympique Marseille – Paris St. Germain (LIVE! auf DAZN)

Der krönende Abschluss des Wochenendes ist diesmal der französischen Ligue 1 vorbehalten. Dort empfängt der Tabellenvierte aus Marseille die Elf von Trainer Thomas Tuchel. Paris konnte bislang alle zehn Partien gewinnen und ist einmal mehr das Maß aller Dinge in Frankreich. Reißt die makellose Bilanz im Stade Vélodrome?