Der AC Mailand dominierte die Anfangsphase klar, doch erst die feine Vorarbeit des Ex-Wolfsburgers Rodriguez mündete in das 1:0 durch Kessié kurz vor der Pause. Roma-Joker El Shaarawy bereitete dann den Ausgleich durch Fazio nach einer Stunde vor – doch nach doppeltem Videobeweis im Anschluss hatten die Gastgeber das bessere Ende für sich: In Cutrone stürzte ein Joker auf der anderen Seite die Milan-Fans in der Nachspielzeit in Verzückung.