Geht es nach den türkischen Zeitungen, so transferieren die Istanbuler Klubs jeden Tag neue Namen. Beşiktaş sucht bekanntlich händeringend nach einem Spielmacher. Und bis jetzt fallen nur viele Namen! Passiert ist dagegen gar nichts. Mal fehlt das Geld, mal will der Spieler seinen Traum woanders ausleben. So kann Beşiktaş Kagawa seine Wunschsumme von über vier Millionen Euro Jahresgehalt nicht erfüllen. Nun sucht man nach Alternativen.

Also soll ein lupenreiner aber bezahlbarer Zehner am Bosporus für mehr Furore sorgen. Mit Oğuzhan Özyakup hadert man bereits seit über einem Jahr – der 25-jährige Mittelfeldakteur agiert auf dem Rasen nicht wie gewünscht. Also muss schnellstens eine Abhilfe ins Trikot schlüpfen und die "Schwarzen Adler" beflügeln. Ob dies mit Adem Ljajić (26) gelingt, steht spätestens bis Montagmorgen nur in den Sternen geschrieben. Die "Knappen" und die "Kanarien" wollen den Serben offenbar auch verpflichten. Ljajić soll zunächst für eine Saison ausgeliehen werden. Am Montagabend soll der Transfer fix sein.