Manchester City musste erstmals in der laufenden Saison Punkte liegen lassen. Die "Skyblues" kamen bei Wolverhampton Wanderers nicht über ein 1:1 hinaus – und dies trotz einiger großen Chancen. Aber es fehlte das Quäntchen Glück und oft Ständer Keeper Rui Patricio stand im Weg.