Pünktlich zum Freitag gibt es von uns wieder die LIGABlatt TV-Tipps. Diesmal ist allen voran in der italienischen Serie A Action angesagt, denn es kommt zu gleich drei Spitzenspielen.

Freitag, 02.03.2018, 21:30 Uhr: FC Porto – Sporting Lissabon (LIVE! auf DAZN)

Den Auftakt ins Wochenende macht das Spitzenspiel aus der portugiesischen Eliteklasse. Spitzenreiter Porto empfängt den Tabellendritten aus Lissabon. Die Gäste haben derzeit fünf Punkte Rückstand, weshalb ein Dreier Pflicht ist, wenn man noch ins Titelrennen eingreifen will. Allerdings gewann Porto elf von zwölf Heimspielen, zudem gab es ein Remis. Sorgt Sporting dafür, dass die Serie reißt?

Samstag, 03.03.2018, 18:00 Uhr: Lazio Rom – Juventus Turin (LIVE! auf DAZN)

Beide Teams waren unter der Woche in der Coppa gefordert – doch nur die „Alte Dame“ schaffte den Final-Einzug. Die Laziali hingegen mussten sich im Elfmeterschießen dem AC Mailand geschlagen geben. Nun ist also wieder Ligaalltag angesagt. Während Lazio als Drittplatzierter um die Champions-League-Qualifikation kämpft, geht es für Juventus im Fernduell mit Neapel um jeden Punkt. Spannung pur ist also garantiert im Stadio Olimpico.

Samstag, 03.03.2018, 18:30 Uhr: RB Leipzig – Borussia Dortmund (LIVE! auf Sky Bundesliga)

Im Spitzenspiel der Fußball Bundesliga erwartet der amtierende Vizemeister den amtierenden Pokalsieger. Beide kämpfen in dieser Saison um eine erneute Qualifikation für die Champions League und sind somit auf jeden Punkt angewiesen. Im Hinspiel gewann Leipzig mit 3:2 und fügte dem BVB somit nach 41 ungeschlagenen Heimspielen die erste Pleite auf heimischem Terrain zu. Kann sich die Stöger-Elf hierfür revanchieren?

Samstag, 03.03.2018, 20:45 Uhr: SSC Neapel – AS Rom (LIVE! auf DAZN)

Nachdem Juventus um 18:00 Uhr die Chance hat bei der Laziali vorzulegen, empfängt Titelkonkurrent Neapel am Abend Lazio-Stadtrivale AS Rom. Seit Mitte Dezember hat Neapel jedes Liga-Heimspiel gewonnen, während die Roma mit Cengiz Ünder zuletzt in Udinese und Verona erfolgreich war. Ein heißer Tanz ist also gewiss, wenn Neapel den nächsten Schritt in Richtung erste Meisterschaft seit 1990 gehen will.

Sonntag, 04.03.2018, 17:00 Uhr: Manchester City – FC Chelsea (LIVE! auf DAZN)

Der designierte Meister gegen den amtierenden Titelträger. Eigentlich klingt das nach einer ausgeglichenen Angelegenheit. Doch die Guardiola-Elf geht nach zwei 3:0-Siegen gegen Arsenal in Pokal und Liga als großer Favorit ins Duell mit den „Blues“. Chelsea rutschte zuletzt auf den fünften Rang ab und muss um den Anschluss an die Champions-League-Ränge kämpfen. Gelingt der Conte-Elf die Überraschung?

Sonntag, 04.03.2018, 20:45 Uhr: AC Mailand – Inter Mailand (LIVE! auf DAZN)

Das Wochenende endet mit einem Paukenschlag: Im San Siro erwartet die wiedererstarkte Gattuso-Elf den ungeliebten Stadtrivalen. Während die „Rossoneri“ unter der Woche mit einem Sieg im Elfmeterschießen bei Lazio Rom ins Pokalfinale einzogen, träumt Inter noch immer von der Teilnahme an der Champions League in der kommenden Saison. Dafür zählt für die Gäste im Dreikampf mit den beiden Römer Vereinen aber jeder Punkt.