In den letzten zwei Wochen haben wir euch in unserer neuen Rubrik bereits Leseproben von "Schwarz-Gelbe Liebe: 111 Gründe, Fan von Borussia Dortmund zu sein" von Nicolas Diekmann präsentiert.  Und auch in dieser Woche möchten wir euch einen Einblick in das 272 starke Werk geben.

Weil das Stößchen eine Dortmunder Erfindung ist

Auswärtige werden von der speziellen Beziehung der Stadt zu ihrem Bier womöglich gehört haben. Was sie dagegen eher nicht wissen: Dortmund besitzt seine ganz eigene Trinktradition. Denn mit dem Stößchen lassen sich Sekunden des Wartens auf einen Platz im Restaurant oder der Kneipe flüssig überbrücken. Wer also dachte, dass mit dem Kölsch das untere Ende der Hierarchie des Fassungsvermögens erreicht sei, irrt. Das Stößchen nimmt gar nur die Hälfte auf. 0,1 Liter passen in ein solches Glas, das in Dortmund zum gastronomischen Inventar gehört.

Einem findigen Wirt kam der Gedanke einst, so die Überlieferung. Damals lag der Hauptbahnhof noch an der Münsterstraße, was die Stadt durch Schienen trennte. Eine Unterführung war Fehlanzeige, unregelmäßig heruntergelassene Schranken waren aufgrund des hohen Bahnverkehrs die Regel. Der dort ansässige Wirt machte sich das zunutze und schenkte den Wartenden die paar Schluck Bier zum Zeitvertreib aus.

Ob nun 0,1, 0,11 oder 0,13 Liter Bier in den kleinen Gläschen war, interessierte lange Zeit niemanden. Da es hierzulande aber immer etwas zu regeln gibt, ist seit 2004 auch eine weitere Bastion kleiner Gesetzlosigkeiten gefallen. Dem vorangegangen war eine Beschwerde eines Gastes über die fehlende Vergleichbarkeit und die seiner Ansicht nach ungenauen Füllmengen. Seither ist auch das Stößchen geeicht, mit Füllstrich bei 0,1 Liter.

Für Fans des BVB gehört das Stößchen zum Spieltag wie das Gelb zum Verein. Doch hat es auch praktische Gründe jenseits des Sports. Wer neu nach Dortmund kommt und auf seine Begleitung wartet, die kurz Wasser lässt, sollte nicht zögern, sich für einen knappen Euro zum Wirt zu lehnen. Stößchen gezogen, weiter geht’s.

"Schwarz-Gelbe Liebe: 111 Gründe Fan von Borussia Dortmund zu sein", erhältlich im praktischen Taschenbuch-Format für 9,99 Euro.