Die ersten Partien der Champions- und Europa-League sind gespielt, die nationalen Ligen stehen wieder in den Startlöchern. Für euch gibt’s wie immer die LIGABlatt TV-Tipps zum Fußball-Wochenende. Diesmal mit Paris-Schreck Straßburg im Fokus.

Freitag, 16.02.2018, 21:00 Uhr: FC Chelsea – Hull City (LIVE! auf Eurosport)

Im Achtelfinale des britischen FA-Cups trifft der kriselnde FC Chelsea auf Zweitligist Hull. Nach dem 3:0-Sieg gegen West Bromwich Albion konnte sich der angezählte Chelsea-Coach Antonio Conte etwas Luft verschaffen, doch ein Aus gegen die "Tigers" dürfte auch eine Demission Contes nach sich ziehen.

Samstag, 17.02.2018, 17:00 Uhr: Paris St. Germain – Racing Straßbourg (LIVE! auf DAZN)

Nach der 1:2-Hinspielniederlage brennt PSG auf Revanche gegen die Nordfranzosen. Auch, um die schmerzliche 1:3-Niederlage bei Real Madrid im Champions-League-Achtelfinale ein wenig vergessen zu machen. Doch Straßburg ist nicht zu unterschätzen: Wettbewerbsübergreifend wurden vier der letzten sechs Partien gewonnen.

Samstag, 17.02.2018, 20:45 Uhr: FC Málaga – FC Valencia (LIVE! auf DAZN)

Keine fünf Jahre ist es her, dass der FC Málaga in der Champions League für Furore sorgte und nur um ein Haar im Viertelfinale an Borussia Dortmund scheiterte. Doch die Zeiten haben sich dramatisch geändert: Mit sieben Punkten Rückstand auf das rettende Ufer ziert Málaga das Tabellenende der spanischen La Liga. Ob ausgerechnet gegen Champions-League-Kandidat Valencia der Befreiungsschlag gelingt?

Sonntag, 18.02.2018, 14:00 Uhr: Trabzonspor – Başakşehir (LIVE! auf beIN SPORTS)

Nach dem Verlust der Tabellenführung möchten die Gäste in Trabzon zurück in die Erfolgsspur finden. Doch auch der Tabellensechste hat nichts zu verschenken – und dürfte zudem nach wettbewerbsübergreifend fünf Remis in Serie wieder auf einen Sieg brennen. Ob dieser gegen Başakşehir gelingt?

Sonntag, 18.02.2018, 18:00 Uhr: Borussia M’Gladbach – Borussia Dortmund (LIVE! auf Sky Bundesliga)

Im Borussen-Duell geht es so einiges: Während die "Fohlen" um den Anschluss an die Europapokalplätze kämpfen, muss der BVB zwingend nachlegen, um das Minimalziel Champions League weiterhin im Blick zu behalten. Nach der 1:6-Hinspielklatsche dürften die Gladbacher zudem auf Revanche aus sein.

Sonntag, 18.02.2018, 20:45 Uhr: AC Mailand – Sampdoria Genua (LIVE! auf DAZN)

Der Ausklang des Wochenendes findet im Giuseppe-Meazza-Stadion statt. Das Verfolgerduell zwischen dem wiedererstarkten AC Mailand und Sampdoria Genua dürfte durchaus interessant werden, schließlich kämpfen beide noch um den Anschluss an die europäischen Ränge. Mit einem Sieg könnten die „Rossoneri“ mit Genua an Punkten gleichziehen.