Bereits im Sommer des vergangenen Jahres gab es diverse Ger├╝chte, nach denen Fenerbah├že an einer Verpflichtung von Gustavo G├│mez interessiert sei. Der Transfer des Abwehrspielers vom AC Mailand kam seinerzeit nicht zu Stande, nun k├Ânnte die Personalie allerdings wieder an Fahrt aufnehmen.

Laut t├╝rkischen Informationen ist das Interesse Fenerbah├žes n├Ąmlich alles andere als abgeklungen. Und auch der Paraguayer d├╝rfte keinesfalls abgeneigt sein, schlie├člich kam er in der Hinrunde lediglich auf einen Europa-League-Einsatz f├╝r die Lombarden. Oftmals schaffte er es sogar nicht einmal in den jeweiligen Spieltags-Kader.

Ein vielseitiger Abwehrspieler auf dem Sprung an den Bosporus?

G├│mez gilt dabei als Allzweckwaffe im Defensivbereich: Neben seiner Paradeposition im Abwehrzentrum kann der 24-j├Ąhrige auch auf der linken und rechten Au├čenverteidigerposition agieren und w├Ąre somit eine variable Erg├Ąnzung f├╝r Fenerbah├že-Coach Aykut Kocaman.

Da der Paraguayer noch einen Vertrag bis 2021 besitzt, d├╝rfte zun├Ąchst ein Leihgesch├Ąft angestrebt werden ÔÇô wie auch schon im Sommer 2017. Eine entsprechende Kaufoption scheint alles andere als ausgeschlossen, d├╝rfte aber unter Ber├╝cksichtigung der urspr├╝nglich von Milan ├╝berwiesenen 8,5 Millionen Euro an Ex-Verein Lan├║s entsprechend hoch angesetzt werden.