Pünktlich zum Wochenende gibt’s für euch wieder die LIGABlatt TV-Tipps zum Wochenende. Diesmal mit einigen heißen Stadtderbys. Insbesondere am Samstag ist "Crunchtime".

Samstag, 18.11.17, 13:30 Uhr: FC Arsenal – Tottenham Hotspur (LIVE! auf DAZN)

Zum "North London Derby" kommt es bereits am frühen Samstagnachmittag im Emirates. Während Arsenal mit drei Punkten Rückstand um den Anschluss auf die Champions-League-Plätze kämpft, spielen die Spurs einmal mehr eine bärenstarke Runde. Die Mannschaft von Mauricio Pochettino reist als Dritter an. Wäre da nicht die Übermannschaft um Pep Guardiola, würde man Tottenham sogar den erstmaligen Gewinn der Premier League zutrauen.

Samstag, 18.11.17, 17:30 Uhr: Başakşehir – Galatasaray (LIVE! auf beIN SPORTS)

Zweiter gegen Erster, dazu ein Duell zweier Stadtrivalen: Die Begegnung wird aller Voraussicht nach alles bieten, was ein heißes Spitzenspiel ausmacht. Hält Galatasaray dem Druck der Hausherren stand, oder schaffen diese nach Punkten aufzuschließen? Oder ist am Ende der aktuelle Tabellendritte Beşiktaş der "lachende Dritter", falls die Begegnung Unentschieden endet.

Samstag, 18.11.17, 18:00 Uhr: AS Rom – Lazio Rom (LIVE! auf DAZN)

Auch das Römer Derby wird einmal mehr hitzig erwartet. Beide Teams befinden sich erstmals seit Jahren auf wirklicher Tuchfühlung zur Tabellenspitze und werden aktuell nur durch einen Punkt getrennt. Die Begegnung wird auch ein Duell der Stürmerstars. AS-Angreifer Edin Dzeko kommt bislang auf sieben Treffer, Laziali Ciro Immobile sogar auf 14.

Samstag, 18.11.17, 20:45 Uhr: Atlético Madrid – Real Madrid (LIVE! auf DAZN)

Den krönenden Abschluss eines heißen Fußballtages liefern sich die beiden Großklubs aus Madrid. Beide spielen eine bislang enttäuschende Saison – und liegen entsprechend schon acht Punkte hinter dem Spitzenreiter aus Barcelona. Da käme ein Sieg im prestigeträchtigen Derby doch gerade so recht.

Samstag, 18.11.17, 20:45 Uhr: SSC Neapel – AC Mailand (LIVE! auf DAZN)

Durch den Sieg bei Sassuolo Calcio konnte Milan-Coach Vincenzo Montella die zunehmende Kritik etwas abflachen lassen. Die Auswärtshürde in Neapel indes ist eine bedeutend größere: Der Tabellenführer ließ nur beim 0:0 gegen Inter Mailand überhaupt zu Hause einmal Punkte liegen und geht somit klar favorisiert ins Duell mit den "Rossoneri".

Sonntag, 19.11.17, 18:00: Uhr Werder Bremen – Hannover 96 (LIVE! auf Sky Bundesliga)

Zugegeben: Die Ansetzung der beiden Nordvereine klingt im ersten Moment nicht wirklich vielversprechend. Und doch sorgt die Kombination aus Tabellensituation und Derbycharakter für eine äußerst interessante Begegnung. Werder muss gegen den Aufsteiger den ersten Saisonsieg einfahren. Auch damit der Trainereffekt nach zwei Spielen nicht schon verpufft ist.