Fußballspieler gehören zu den meistverehrten Personen auf diesem Planeten. Fans aus aller Welt sehen zu diesen Sportlern auf, als wären es Götter. Hier ist eine Übersicht der sechs derzeit meistgefeierten Fußballspieler weltweit.

Ronaldo

Wir beginnen diese Liste mit einem Mann, den eine Generation von Fußballspielern als "The Original Ronaldo" bezeichnet. Bekannt als einer der schnellsten und saubersten Torjäger aller Zeiten, erzielte Ronaldo für Brasilien 62 Tore in 98 Spielen, gewann 1994 und 2002 die Weltmeisterschaft und wurde zweimal mit dem Ballon d’Or ausgezeichnet (1997 und 2002). Verletzungen sorgten für ein frühes Ende seiner Karriere und er betätigt sich seitdem als professioneller Pokerspieler, der bereits 45.760 USD an Gewinnen verbuchen konnte.

Cristiano Ronaldo

Der nächste Fußballer auf dieser Liste ist der Spieler einer Generation, der von den Fußballfans als "The real Ronaldo" bezeichnet wird. Man kann es nicht bestreiten, dass der Stürmer von Real Madrid einer der großartigsten Spieler aller Zeiten ist und seine Statistik lügt nicht. Er erzielte für Real 282 Tore in 263 Spielen und in 138 Länderspielen für Portugal konnte er 71 Treffer für sich verbuchen. Er verhalf außerdem seinem Land zum Gewinn der Europameisterschaft 2016. Zudem hat er es auch noch zu einer eigenen Marke geschafft. Seine Modemarke "CR7" ist weltweit sehr beliebt. Investitionen in Hotels und die Einführung seines neuen Parfüms zeigen, dass Ronaldo weitaus mehr ist, als nur ein Fußballer von Weltklasse.

Lionel Messi

Zweifelsohne einer der meistdiskutierten Fußballer in der Geschichte dieses Spiels. Der Stürmer von Barcelona wird von vielen als der großartigste Spieler aller Zeiten angesehen. Die argentinische Legende hat in 381 Spielen für Barcelona 347 Tore erzielt. Mit der Nationalmannschaft versenkte er in 117 Länderspielen 58-mal den Ball im Netz. Messis Wohltätigkeitsarbeit und Bemühungen beim sozialen Engagement werden beinahe genauso gefeiert, wie seine hervorragende Leistung beim Fußball. Nur sehr wenig Spieler verfügen über diesen Grad an Talent und Menschlichkeit.

Neymar

Viele betrachten Neymar als den natürlichen Nachfolger des Fußballgenies Messi von Barcelona. Sein Können als Torschütze brachte ihn schnell auf die Weltbühne. Er erzielte für Brasilien in 77 Spielen 52 Tore. Er gewann 2015 außerdem mit Barcelona die Champions League sowie bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio eine Goldmedaille. Durch seine Mitwirkung beim Team PokerStars SportStars und dank seiner Rolle bei der Förderung brasilianischer Musiker gilt er heute als der vermarktungsfähigste Sportler weltweit. Und er ist erst 25 Jahre alt!

Gerard Pique

Als Innenverteidiger für Barcelona spielen und Shakira daten, wie könnte das Leben schöner sein. Das ist das Leben des spanischen Verteidigers Pique. Neben seinen 87 Länderspielen für sein Land hat sich Pique zu einem hoch gehandelten Model für das Bekleidungsunternehmen Mango hochgearbeitet und er ist in Casinos in ganz Europa regelmäßig beim Glücksspiel anzutreffen. Ähnlich, wie die Zahlen bei den Sportwetten für Fußball stetig ansteigen, kann man gut nachvollziehen, warum die Casinospiele unter den Deutschenzunehmend beliebter werden, wenn Ikonen wie Pique offen diese Spiele zelebrieren.

David Beckham

Das Konzept eines Fußballers als Marke kann einer Person besonders zugeordnet werden, und zwar dem früheren Spielführer Englands – David Beckham. Die englischen Medien verliehen ihm den Spitznamen "Goldene Eier" und nach einer schockierenden roten Karte bei der Weltmeisterschaft 1998 entwickelte er sich zu einer fantastischen Größe dieses Sports. Auch nach seinem Rückzug aus dem Fußball genießt er durch seine Wohltätigkeitsarbeit, die Beteiligung an der Beckham-Familienmarke sowie durch die Mitwirkung an großen Filmproduktionen auch heute noch viel Aufmerksamkeit durch die Medien und er plant derzeit ein MLS-Franchise in Miami. Kein Fußballer stand je mehr im Mittelpunkt der Medien, als es bei ihm der Fall ist.