Der türkische Vizemeister hat scheinbar einen Abnehmer für den niederländischen Rechtsverteidiger Gregory van der Wiel gefunden. Berichten zufolge, bekunde der Klub aus den Vereinigten Arabischen Emirate, Al-Wahda, Interesse an der Verpflichtung des Defensivspielers und werde den Kanarien demnächst ein konkretes Angebot unterbreiten. Im Gespräch ist dabei ein Leihgeschäft.

Der 19-malige türkische Meister, der den Abwehrspieler vom Kader aussortierte und auf die Transferliste setzte, bestätigte das Interesse von Al-Wahda und gab an, auf ein konkretes Angebot des Klubs zu warten. Berichten zufolge bereite sich der Klub aus den Vereinigten Arabischen Emirate darauf vor, binnen kürzester Zeit eine Offerte für den 28-jährigen Rechtsverteidiger zu starten und den Defensivspieler zu verpflichten. Dabei soll es sich um ein Leihgeschäft für 1,5 Jahre handeln, schreiben einige türkische Blätter. Van der Wiel, der einen Kontrakt bis 2020 beim 19-maligen türkischen Meister hat, bekunde ebenfalls Interesse daran, die Kanarien in Richtung Dubai zu verlassen.

Fenerbahçe sortiert Aatif Chahechouhe aus

Währenddessen wurde der marokkanische Offensivspieler Aatif Chahechouhe vom Kader ausgeschlossen und könnte sich demnächst dem sechsmaligen türkischen Meister Trabzonspor anschließen. Der türkische Vizemeister, der den Offensivspieler im Tauschgeschäft mit Mehmet Ekici nutzen wird, werde dagegen, den Transfer von Ekici demnächst verkünden.