Nach der verpassten Meisterschaft plant der türkische Vizemeister, den Kader erneut umzuformen und sich von einigen Spielern zu trennen. Nachdem es Michal Kadlec zu Sparta Prag zog, bereitet sich nun der portugiesische Superstar Nani darauf vor, den Klub ebenfalls zu verlassen! Den 29-jährigen Rechtsaußen werde es ins Reich der Mitte ziehen.

Mit großen Ambitionen zog es den portugiesischen Nationalspieler im vergangenen Sommer zum 19-maligen Meister und nun könnte die Zusammenarbeit nach nur einer Saison wieder beendet werden. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge werde es den 29-jährigen Rechtsaußen nach China ziehen, wodurch die Kanarien den nächsten Offensivspieler verlieren werden. Neben Nani werde auch Diego den türkischen Vizemeister vorzeitig verlassen und zurück nach Brasilien kehren.

e

Für den portugiesischen Rechtsaußen werden die Kanarien indes lediglich eine Ablösesumme in Höhe von acht Millionen Euro abkassieren. Der türkische Vizemeister, der zuvor eine Offerte von 20 Millionen Euro ausschlug, habe im Vertrag des Portugiesen eine Klausel verankert, worin angegeben wird, dass der 29-jährige Offensivspieler zwischen den Monaten Juni und Juli für acht Millionen Euro den Klub verlassen dürfe. Damit müssen die Kanarien auf weitere zwölf Millionen Euro verzichten und hätten lediglich zwei Millionen Euro an dem Portugiesen verdient. Nani wechselte zuvor für sechs Millionen Euro zum türkischen Vizemeister!