Pereira: „Haben die Meisterschaft an Beşiktaş verschenkt!“

Nach der bitteren Niederlage gegen den Stadtrivalen Istanbul Başakşehir sprach Cheftrainer Vitor Pereira über die verpasste Meisterschaftschance und kritisierte die Leistung der Mannschaft! Der 47-jährige Routinier gab an, die Meisterschaft an die Schwarzen Adler verschenkt zu haben und zumindest den türkischen Pokal gewinnen zu wollen.

Mit der 2:1-Niederlage im Stadtderby haben die Kanarien die Meisterschaft so gut wie verpasst. Für den portugiesischen Coach Vitor Pereira war die Niederlage das Ausscheiden vom Meisterschaftsrennen, womit der 47-jährige Routinier auch die schwache Leistung der Mannschaft scharf kritisierte. „Wir haben sehr schlecht gespielt und deshalb war das Ergebnis nur gerecht! Wir haben uns zu sehr auf die Begegnung zwischen Galatasaray und Beşiktaş konzentriert und haben damit unseren Fokus verloren. Damit haben wir Beşiktaş die Meisterschaft geschenkt!“, zitiert man den Cheftrainer.

Türkischer Pokal soll Trost spenden!

Hinsichtlich der verpassten Meisterschaft sprach der 47-jährige Coach, sich nun vollkommen auf den türkischen Pokal fokussieren zu wollen und den Anhängern damit etwas Trost zu spenden. „Wir fokussieren uns nun vollkommen auf den türkischen Pokal und den wollen wir unbedingt holen. Wir haben gute Chancen das Pokalfinale für uns zu entscheiden!“, sprach der Routinier. Der 19-fache türkische Meister trifft im Endspiel auf den ewigen Rivalen Galatasaray und möchte die Saison mit einem Titel beenden!