Kurz vor dem Derby setzte der portugiesische Cheftrainer der Kanarien, Vitor Pereira, dem ewigen Rivalen Beşiktaş den nächsten Seitenhieb. Der 47-jährige Routinier gab an, dass die Schwarzen Adler gegen Galatasaray nicht siegen werden und deshalb Fenerbahçe türkischer Meister werde. Der 13-fache türkische Meister werde gewiss weitere Punkte verlieren, so Pereira!

Im Rennen um die Meisterschaft setzen die beiden Titelaspiranten Beşiktaş und Fenerbahçe weiterhin auf psychologische Kriegsführung! Während die Schwarz-Weißen sich auf die heikle Begegnung gegen Galatasaray vorbereiten, erlaubte sich Cheftrainer Vitor Pereira erneut provokante Aussagen. Der portugiesische Coach gab an, dass das Titelrennen zugunsten der Kanarien entschieden sei, da Beşiktaş mit Sicherheit patzen werde! „Beşiktaş wird definitiv nicht gegen Galatasaray gewinnen, da bin ich mir sicher! Sie spielen höchstens Unentschieden und das nur höchstens. Wir werden am letzten Spieltag türkischer Meister, weil Beşiktaş gegen Konyaspor auswärts unmöglich gewinnen kann!“, zitiert man den 47-jährigen Routinier.

Vertragsverlängerung in Aussicht!

Indes verdichten sich die Gerüchte, dass der Kontrakt des portugiesischen Coachs im Falle der Meisterschaft um weitere vier Jahre verlängert werde. Pereira, der den Kanarien neben dem Meisterschaftstitel auch den türkischen Pokal versprach, könnte jedoch im Sommer den Klub vorzeitig verlassen, wenn die Kanarien weiterhin auf den vierten Stern warten müssten. Dementsprechend groß ist der Druck beim 47-jährigen Cheftrainer! Ob Pereira sein Vorhaben umsetzen kann, ist die andere Frage!