Nachdem der 13-fache türkische Meister Beşiktaş den slowakischen Innenverteidiger ins Visier nahm, haben sich nun die Kanarien auf den 31-jährigen Abwehrspieler fokussiert und den ersten Kontakt mit Škrtel aufgenommen! Der türkische Vizemeister wolle mit diesem Transfer insbesondere den Abgang von Bruno Alves kompensieren, den es zurück zum FC Porto ziehen wird!

Der 19-fache türkische Meister habe demnach die ersten Gespräche mit dem 31-jährigen Innenverteidiger geführt und versucht derzeit den slowakischen Nationalspieler nach Istanbul zu locken. Die ersten Verhandlungen mit dessen Arbeitsgeber, dem FC Liverpool, werden die Kanarien in den kommenden Tagen starten. Der slowakische Abwehrspieler ist bis zum Juni 2018 an den englischen Klub gebunden!

Bruno Alves signalisiert Abschied!

Mit dem Transfer von Škrtel plant der 19-malige türkische Meister, insbesondere den Abgang von Innenverteidiger Bruno Alves zu kompensieren. Obwohl die Kanarien den auslaufenden Kontrakt von Alves um ein Jahr verlängern wollten, deutete dessen Berater und Vater, Washington Alves an, dass der 34-jährige Abwehrspieler zurück zum portugiesischen Klub FC Porto kehren könnte. Während der portugiesische Nationalspieler sich nicht zu den Gerüchten äußerte, rechnet der türkische Vizemeister mit seinem Abgang!