Trotz des Rückstandes zu Beşiktaş sind die Kanarien im Meisterschaftsrennen weiterhin optimistisch! Fenerbahçe-Klubpräsident Aziz Yıldırım sprach der Mannschaft sein vollstes Vertrauen aus und versprach den Anhängern den vierten Stern. Dabei bat der 63-jährige Bauingenieur die Fans um Geduld und Unterstützung!

Der 19-fache türkische Meister führt die psychologische Kriegsführung gegen Beşiktaş fort! Nach Cheftrainer Vitor Pereira und Fenerbahçe-Torwart Volkan Demirel schrieb nun Klubpräsident Aziz Yıldırım den Schwarzen Adler den Titel ab und bekräftige aufs Neueste den Titelwunsch der Kanarien. „Die Resultate der letzten Begegnungen ist für mich der Beweis dafür, dass wir die Meisterschaft holen werden. Wir haben viel geleistet und haben uns den vierten Stern vollkommen verdient, daran soll keiner zweifeln. Dennoch bitte ich die Anhänger um mehr Unterstützung!“, sagte der 63-jährige Bauingenieur und versetzte dem ewigen Rivalen den nächsten Seitenhieb!

Fenerbahçe hofft auf Mithilfe von Galatasaray!

Um den Titeltraum verwirklichen zu können, sind die Kanarien ausgerechnet auf die Mithilfe des Erzrivalen Galatasaray angewiesen! Der 19-fache türkische Meister hofft darauf, dass die Löwen den Schwarz-Weißen weitere Punkte im Meisterschaftsrennen rauben und damit die Titelambitionen des 13-maligen türkischen Meisters vernichten! Dennoch wies Yıldırım die Mannschaft auf die anstehenden Begegnungen hin und bat die Spieler zur Vorsicht! „Wir müssen die restlichen Spiele gewinnen! Erst dann werden wir türkischer Meister!“, zitiert man den Klubpräsidenten. Ob der 63-jährige Bauingenieur recht behalten wird, ist die andere Frage!