Durch den 2:1-Erfolg von Beşiktaş über Çaykur Rizespor sind die Kanarien dazu verpflichtet, gegen den Tabellenfünftzehnten zu siegen. Die Begegnung startet heute Abend um 18.00 Uhr (MEZ) und wird von Fırat Aydinus gepfiffen. 

Fenerbahçe-Coach Vitor Pereira plant gegen den anatolischen Klub nach dem 1:0 gegen Sporting Braga gleich auf fünf Positionen zu verändern und möchte dadurch für das bevorstehende Rückspiel in der Europa League einige Kräfte schonen. Der 19-malige türkische Meister trifft derzeit die letzten Vorbereitungen gegen Kayserispor und will die Tabellenspitze vom ewigen Rivalen Beşiktaş zurückerobern, die nach dem Sieg über Rizespor am gestrigen Abend nun mit einem Punkt die Tabellenführung übernommen haben. Dabei erfreut sich der türkische Vizemeister über die Rückkehr einiger Spieler, lediglich Lazar Marković wird gegen Kayseri fehlen. Der serbische Nationalspieler laboriert weiterhin an einer Oberschenkelblessur und wird auch gegen Sporting Braga am kommenden Donnerstag mit hoher Wahrscheinlichkeit dem türkischen Traditionsklub nicht zur Verfügung stehen können. Derweil beschäftigen sich Kanarien jedoch mit der Leistungskrise von Superstar Robin van Persie. Der holländische Sturmbolide ging in den letzten Begegnungen leer aus und wird gegen Kayserispor wieder auf der Bank Platz nehmen. Ob der 32-jährige Stürmer diesen Bann gegen den anatolischen Klub brechen kann, ist abzuwarten!