Der türkische Vizemeister muss in der Süper Lig den nächsten Rückschlag hinnehmen. Der 19-fache türkische Meister hat mit dem Unentschieden gegen Bursaspor wichtige Punkte im Meisterschaftsrennen liegen lassen. Damit hat Erzrivale Beşiktaş nun die Möglichkeit am Montag die Tabellenspitze zurückzuerobern.
Die Kanarien übernahmen gleich zu Beginn der Begegnung die Kontrolle und übten einen gewaltigen Druck auf die Gastgeber aus. Dennoch gelang es dem 19-fachen türkischen Meister kein Tor zu erzielen und musste sich mit einem Unentschieden zufriedengeben. Ganze 22. Mal schoss der türkische Vizemeister auf das Tor der Hausherren, jedoch ohne Erfolg. Insbesondere die überragende Leistung von Harun Tekin hinderte die Kanarien daran in Führung zu gehen und sorgte für Verzweiflung bei den Gästen. Auch die Einwechslung von Superstar Robin van Persie konnte den erhofften Treffer nicht bringen. Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis, sodass der engste Verfolger Beşiktaş nun die Chance hat, am Montagabend die Tabellenführung zurückzuerobern.