Die Kanarien haben heute mit den Vorbereitungen für das Aufeinandertreffen in der Europa League mit Lokomotiv Moskau begonnen und planen am Dienstag gegen den russischen Klub zu gewinnen. 

Für den Cheftrainer Vitor Pereira stehen die Chancen gut, um die nächste Runde in der Europa League zu erreichen. "Unsere Chancen weiterzukommen stehen sehr gut, wir sind eine starke Mannschaft und haben viel Qualität. Wir möchten das Finale erreichen und den Pokal nach Hause bringen!", erklärte der 47-jährige Routinier. Zugleich warnte Pereira seine Mannschaft vor Lokomotiv Moskau und bat zur Vorsicht. "Wir dürfen sie definitiv nicht unterschätzen! Sie haben die Gruppe erfolgreich überstanden und möchten wie wir weiterkommen. Deshalb müssen wir besser spielen und sie nicht zum Zug kommen lassen.", verriet der Coach. Jedoch bereiten dem Coach erneut die personellen Ausfälle starke Kopfschmerzen. Während die Einsätze von Mehmet Topal und Abdoulaye Ba nicht sicher sind, ist Mittelfeldmotor Diego gegen den russischen Vertreter gesperrt und wird beide Spiele aussetzen.