4:0! Beşiktaş glänzt mit Tolga und Gomez

Was für eine Partie in Istanbul! Gaziantepspor ging nach 14 Sekunden beinahe in Führung, die Schwarzen Adler rüttelten sich aber schnell wach und siegten dank José Sosa und Mario Gomez mit 4:0. Tolga Zengin schützte sein Tor mit sehenswerten Paraden, Rhodolfo musste verletzt vom Platz. Die neuen Innenverteidiger Marcelo und Delgado machten dafür solide Arbeit. Ricardo Quaresma spielte nicht.

Bei Beşiktaş läuft es einfach! Die Schwarzen Adler fegten über Gaziantepspor mit einem 4:0, Mario Gomez traf doppelt. In Führung ging Beşiktaş jedoch erst in der 38. Spielminute, als der schwache Schuss von Gökhan Töre Schlussmann Alperen unter die Arme rutschte. Nachdem Ismail Köybaşı an der Seitenlinie die Kugel zurückeroberte und sofort Gökhan Töre bediente, fiel durch Oğuzhan Özyakup (42.) das entscheidende 2:0. Gaziantepspor hatte aber nach dem Seitenwechsel vor allem durch Mahamadou Habibou einige Chancen, doch Tolga Zengin entzückte mit glänzenden Paraden. Der Druck des Neuzugangs Denys Boyko scheint beim bisher unsicher agierenden Keeper zu wirken.

Doppelschütze Mario Gomez ist nicht zu halten

Dank den Vorlagen von José Sosa und Ismail Köybaşı kam Mario Gomez (61./70.) zu seinem vierten Doppelpack in der Süper Lig und steht mit 15 Toren vor Eto'o auf dem Thron der Torjägerliste. Beşiktaş steht mit zwei Punkten Rückstand hinter Fenerbahçe auf dem zweiten Platz, mit den Nachholspielen gegen Mersin Idman Yurdu und Trabzonspor dürfte die Tabellenführung sehr bald zurückerobert werden.