Erstes Pflichtspiel für Fenerbahçe im neuen Jahr!

Der türkische Vizemeister ist heute zu Gast bei Zweitligist Giresunspor und möchte mit einem Sieg in das neue Jahr starten. Die Begegnung startet um 18.45 Uhr (MEZ) und wird vom Unparteiischen Yaşar Kemal Uğurlu geleitet.

Der 19-fache türkische Meister Fenerbahçe erwartet mit Giresunspor eine simple Aufgabe, zumal die Gastgeber den Kanarien deutlich unterlegen sind. Dennoch warnt Cheftrainer Vitor Pereira die Spieler vor Überheblichkeit und wolle mit einem deutlichen Sieg, die leicht enttäuschten Anhänger zufriedenstellen. Obwohl der türkische Traditionsklub mit zwei klaren Siegen im türkischen Pokal startete, wurde die schlechte Torausbeute von den Fans scharf kritisiert. Dementsprechend wolle Pereira reagieren und mit einem hohen Sieg in das neue Jahr starten. Während die Kanarien über die Verletzung von Raul Meireles und Ertuğrul Taşkıran klagen, treten die Gastgeber nahezu vollständig an. Lediglich Onur Cenik wird dem Schwarzmeerklub gegen Fener fehlen. Dennoch zeigen sich die Gastgeber ehrgeizig und wollen dem 19-fachen türkischen Meister wichtige Punkte rauben.