Verstärkt Martin Linnes die Defensive der Löwen?

Der türkische Rekordmeister Galatasaray intensiviert die Suche nach einer Verstärkung für die Verteidigung und hat mit Martin Linnes von Molde FK einen weiteren Kandidaten in die Wunschliste gesetzt.

Um die Defizite in der Defensive zu lösen, verlangte Cheftrainer Mustafa Denizli von der Clubetage nach neuen Spielern. Dabei nahm Denizli selbst Ricardo van Rhijn und Martin Linnes in Visier und möchte einen der beiden Spieler in den kommenden Wochen im Kader sehen. Während die ersten Gespräche mit van Rhijn positiv verliefen, wolle sich der 20-fache türkische Meister nicht auf einen Spieler konzentrieren und habe die Verhandlungen mit mehreren Verteidigern gestartet. Unter denen sei auch Martin Linnes, ließ die Klubführung nun wissen! Die Löwen möchten den rechten Verteidiger als Ergänzung für den abwandernden Kapitän Sabri Sarıoğlu verpflichten. Sarıoğlu, der unter Denizli kaum eine Rolle spielt, werde in den nächsten Wochen den Klub verlassen und führe derzeit Gespräche mit Bursaspor. Neben Linnes und van Rhijn haben die Löwen auch Thomas Foket von KAA Gent in die Wunschliste gesetzt. Jedoch wurden die Gespräche beendet, da der rechte Verteidiger den Klub nicht verlassen werde. Wen „Cim Bom“ schlussendlich verpflichtet, bleibt mit Spannung abzuwarten!